Brustwarzen

Johanns rundum sorgenfrei Nachlass

Ich bin soeben von einer mehrwöchigen Reise aus dem Ausland zurückgekommen und habe über dreißig Stunden nicht mehr geschlafen. Deshalb bin ich natürlich müde, aber Johann ist sehr krank und ich muss ihn unbedingt besuchen! Mein Telefon klingelt… „Onkel Johann ist tot!“, sagt eine weinerliche Stimme am Telefon. Hildegund gibt mir Bescheid über das, was wir seit Wochen erwarten. Onkel[...]

weiterlesen

Der Anruf der Klassenkameradin

Simon war schon achtzehn Jahre alt, doch Technik interessierte ihn immer noch mehr als die Mädels in seiner erreichbaren Nähe. Er fand die alle doof, zickig, zu eitel und hochnäsig. Aber es ist eine kleine Welt, sie leben alle in einem kleinen Dorf in ländlicher Idylle. Eine richtige Beziehung hatte Simon bisher noch nie, nur mal eine Freundin zum Händchen[...]

weiterlesen

Hormongesteuerte Fantasien

Mein neuer Freund Oskar, der Erzeuger des Kindes in meinem Bauch, hatte ein Ski-Wochenende mit Freunden geplant. Soeben hatte ich die Jungs zum Bahnhof gebracht. Alle hatten ein bisschen ein schlechtes Gewissen mich alleine zurückzulassen und fragten mich dauernd, ob ich nicht doch noch mitkommen wolle. Doch ich werde mich hüten, als einzige und auch noch schwangere Frau in einer[...]

weiterlesen

Verschmähte Ehefrau rächt sich

Um dem Alltag zu entfliehen und zur Entspannung, waren mein Mann und ich in einen kleinen Ort an ein Winzerfest gefahren. Es herrschte gute Stimmung und viele Menschen waren auf den Beinen und am feiern. „Warum hast du denn wieder so eine Riesentasche mitgenommen?“ knurrte mein Mann Georg. „Nur für das Nötigste“ lächelte ich ihn an, „du sollst doch eine[...]

weiterlesen

Sag mir was du willst

Sophies Sexleben lag seit längerer Zeit auf Eis, obwohl sie eine attraktive Mitte-Vierzigerin war. Sie war geschieden und hatte sich in die Arbeit gestürzt. Das liess sie erfolgreich und wohlhabend werden. Regelmäßige sportliche Aktivitäten hatte ihren Körper sehr schlank gehalten. Sogar ihr Bauch war noch flach und wies kaum Fältchen auf. Sie war mittelgroß und hatte ihr blondes Haar sehr[...]

weiterlesen

Absolut perfekte Beziehung

Marie war eine zarte Blondine die wegen ihrer kleinen Brüste ausgepolsterte BHs trug. Ihr Mann Paul dagegen war groß und kräftig. Wir waren nun schon seit langer Zeit mit den beiden befreundet. Oft trafen wir uns mit ihnen für alle möglichen Freizeit-Aktivitäten, sei es Kino, Partys oder Sonnenbaden. Nun saßen wir zu viert in unserem großen Wohnzimmer und feierten meinen[...]

weiterlesen

Willenlose Unterwerfung

Mein Freund und ich hatten eigentlich einen gemütlichen Abend geplant. Der der fiel aber ins Wasser weil er Überstunden machen musste, wie er mir am Telefon erklärte. Meine gute Laune war im Eimer. Gelangweilt klickte ich im Internet herum. So kam es, dass ein Chatraum nur für Frauen auf meinem Bildschirm landete. Mein Interesse war geweckt und ich loggte mich[...]

weiterlesen

Eine kleine Liebesgeschichte

Dank meiner Tante habe ich eine Wohnung im gleichen Haus wo sie auch wohnt bekommen. Aus beruflichen Gründen hatte ich in dieser Gegend eine Wohnung gesucht. Es war eine win-win Situation. Sie hatte jetzt den Vorteil, dass sich ein Verwandter etwas um sie kümmern würde. Und ich hatte den Vorteil, von ihren hervorragenden Kochkünsten verwöhnt zu werden. Der Transporter mit[...]

weiterlesen

Herrin der besonderen Art

Ich war an der Bar und fühlte mich gelangweilt und alleine. Zur Aufhellung bestellte ich mir einen neuen Drink und trank das Glas in einem Zug leer. Während ich überlegte, was ich mit dem angebrochenen Abend noch so anfangen könnte, fragte plötzlich eine warme weibliche Stimme neben mir: „Hast du mal Feuer mein lieber fremder Mann?“. Ich drehte mich um[...]

weiterlesen

Eine wundervolle Nacht

Mein leidenschaftliches Hobby ist, mich in einen Transvestit, Crossdresser oder Damenwäscheträger zu verwandeln. Es macht mich geil, diese Art von Stoffen auf meiner Haut zu spüren, das Rascheln von Seide, Satin und Chintz zu hören. Zu spüren, wie ein Rock über meine Nylons rutscht. Es macht mich geil in ein enges Korsett eingeschnürt zu sein! Kaum auf meinen High-Heels gehen[...]

weiterlesen

Es war weit nach Mitternacht

Wir hatten zwei Begleitpersonen die uns in der Sportwoche betreuten. Zum einen war das ein junger freundlicher Student, mit dem wir Jungs uns während der Hinfahrt gut unterhielten, und dazu die Sportlehrerin der Mädels. Sie war Mitte dreißig, duftete immer gut und trug Schuhe mit hohen Absätzen um ihre kleine Körpergröße etwas auszugleichen. Die meisten Jungs in unserer Klasse waren[...]

weiterlesen

Lange aufgestaute Lust

Laura sprang mit dem Po voran vom Beckenrand des Freibades ins kühle Nass. Das Wasser spritzte nach allen Seiten und ihre Freundinnen duckten sich lachend zur Seite. Kichernd tauchte Laura wieder auf und schwamm zu den beiden an den Rand, wo sie sich im flachen Wasser aufrichtete. Laura war zwar klein und zierlich aber durchaus an den richtigen Stellen wohlproportioniert.[...]

weiterlesen

Unvergesslich wilde Frauen

Ich war gerade volljährig geworden und mit meinen Eltern zu einer Geburtstagsparty bei Bekannten eingeladen worden. Eigentlich hat man ja als Junge im Teenager-Alter andere Interessen, aber dennoch ging ich mit meinen Eltern an die Feier mangels sonstigen Plänen. Es war Hochsommer und sehr heiß an diesem Tag, alle waren recht luftig angezogen, besonders jedoch das Geburtstagskind Mathilde… Mathilde 38[...]

weiterlesen

Frauen in Sommer-Hitze

Seit zwei Wochen bin ich schon an der Ostsee und verbringe hier alleine meine Sommerferien. Es ist eine ruhige Gegend und die Zeit ist bisher ziemlich ereignislos verlaufen. Im Landesinneren habe ich einen schönen See entdeckt und ich genieße es, mich dort nackt in die Sonne zu legen. Es gibt dort eine schöne Stelle wo der Wald bis dicht an[...]

weiterlesen

Lange gehegter Wunsch erfüllt

Ich war Anfang dreißig und meine feste Beziehung war soeben in die Brüche gegangen. Erst empfand ich meine neu erlangte Solo-Freiheit als ganz angenehm und zur bloßen Befriedigung von sexuellen Bedürfnisse gibt es ja auch andere Möglichkeiten wie zum Beispiel Filme und Handbetrieb. Aber so auf Dauer wird das halt auch langweilig und danach schleicht sich die Einsamkeit ein. Also[...]

weiterlesen

Ich will dich so sehr

In Gedanken versunken stand sie am Fenster und überhörte das Klopfen. Als sich zwei Hände auf ihre Schultern legten, zuckte Sie zusammen. „Hallo meine Süße…“ hauchte eine tiefe Stimme ihr zu. Sophie lehnte sich zurück, spürte Pauls breite Brust „Endlich bist du da… ich hatte solche Sehnsucht nach dir“. Verträumt schloss Sie die Augen, nahm seine Hände und zog sie[...]

weiterlesen

Hilfreiche beste Freundin

Sophies beste Freundin, Theresa, war im achten Monat schwanger und hatte eben völlig aufgelöst und heulend angerufen. Voller Sorge machte sich Sophie sofort auf den Weg und fuhr zu ihrer Freundin. Sophie strich Ihr hüftlanges, rotbraunes Haar aus dem Gesicht, während sie wartete dass Theresa die Tür öffnete. Der Summer ertönte, und sie ging durch den Hof zu dem kleinen[...]

weiterlesen

Zwei Frauen und ein Kerl

Tessa wachte früher als sonst aus einem unruhigen Schlaf mit Traum auf. Realität und Traum waren anfangs noch etwas verschwommen und schwierig zu unterscheiden. Es war etwa vier Uhr morgens und die Nacht war sommerlich mild. Der Morgen begann soeben zu dämmern. Sie hatte wieder von Ludwig, ihrem Exmann, geträumt. Ihr Verstand hatte zwar klare Entschlüsse gefasst, aber ihr Unterbewusstsein[...]

weiterlesen

Wenn Hemmungen fallen

Wir sind seit fast zwanzig Jahren zusammen und hatten beide vor Beginn unserer Beziehung in der Schulzeit keine sexuellen Erfahrungen gemacht. Daher war der Anfang ziemlich erregend. Auch wenn Helene recht prüde ist und es mit ihr nie über Normalsex hinaus ging, haben wir eine gute Beziehung mit allem auf und ab das in einer längeren Beziehung völlig normal ist.[...]

weiterlesen

Zwei ausgehungerte Frauen

Es war alles noch etwas unwirklich. Noch vor kurzem wohnten wir in einem ländlichen Dorf und jetzt auf einen Schlag in New York. Klasse Wohnlage, eine riesige Wohnung in einem Haus, welches der Kanzlei gehörte, in der mein Mann jetzt arbeitet. Er war der Auserwählte unter vielen Bewerbern für diesen Job. Leider arbeitet er nun dort bis zur Erschöpfung und[...]

weiterlesen