Mund

Die scharfe Klassenkameradin

Der Unterricht war zum gähnen und ich kritzelte gelangweilt irgendwelches Zeug in meinen Notizblock. Ich war gerade achtzehn geworden und hatte noch keine Freundin. Mein Handy vibrierte weil eine Textnachricht eintrudelte. Sie war von Joline, einer Klassenkameradin, die sich ein paar Reihen weiter vorne langweilte. Der Text lautete: „Heii Sweetie, hast du Lust mich in der Pause zu vögeln? Joline…“[...]

weiterlesen

Frau in Pimmel-Ekstase

Ich lag mit meinem Mann im Bett, aber seit dem kurzen Small-Talk mit Erich, so hieß der Stallbetreiber wo wir unsere Pferde hatten, ging mit mir die Fantasie durch. Vor ein paar Tagen hatte ich mich mit seiner Freundin, jetzt Ex-Freundin, über unsere Männer unterhalten. Sie hatte mir erzählt, dass Erich total auf Blasen stehen würde, sie das aber nicht[...]

weiterlesen

Das Pärchen am Ufer

Der Abend war lau und so beschloss ich noch einen kleinen Spaziergang zu machen. Glücklicherweise musste ich morgen nicht Arbeiten, so konnte ich mir Zeit lassen. Es war warm, so hatte ich nur eine kurze Hose und ein Shirt an. Es dauerte nicht lange und ich war am See angekommen. Das Wasser war ruhig und zu meiner Verwunderung waren keine[...]

weiterlesen

Beschämt und gedemütigt

Ich heisse Renate, Mitte dreissig, bin recht attraktiv und lebe mit meinem Mann, einem erfolgreichen Unternehmer, in einem schicken Haus, welches auf dem Gelände unserer Baufirma liegt. Und dort kam es letztes Jahr zu einem Ereignis von der ganz besonderen Sorte, über das ich meinem Mann, der damals im Ausland weilte, bis dato kein Wort erzählt habe… Es war kurz[...]

weiterlesen

Intensive Berührungen

Martin hatte nun zum wiederholten Mal den Eindruck gehabt, dass jemand am Wohnzimmerfenster vorbeigeschlichen war. Und diesmal war er sich sicher etwas Helles dort draußen im Regen gesehen zu haben. Normalerweise machte sich der Fünfundzwanzigjährige keine Gedanken über seine Nachbarn. Er hatte dieses Haus im Neubaugebiet des kleinen Ortes vor knapp einem Jahr gekauft und seitdem waren nicht viele neue[...]

weiterlesen

Meinem Lehrer ausgeliefert

Er war ein etwas älterer aber immer noch recht gutaussehender Mann. Sein Unterricht in Chemie war nie langweilig, aber leider war ich in seinem Fach recht schlecht. Ich verstand einfach nicht, wie alles zusammenhing, und obwohl ich mich immer sehr bemühte aufzupassen und meine Hausaufgaben zu erledigen, fiel ich ihm immer wieder negativ auf. So musste er mich regelmäßig ermahnen,[...]

weiterlesen

Hitze in meinem Bauch

Meine Eltern sind mit mir in das neue Haus am Rande unserer Großstadt gezogen. Etwas das einem Mädchen wie mir nicht so leicht gefallen ist, aber vielleicht hat es ja doch noch Vorteile. Im Moment ist erst mal alles Grau in Grau, die Umzugskartons stehen noch rum, richtig Lust diese auszupacken hatte ich auch nicht. Alle meine Freundinnen wohnen jetzt[...]

weiterlesen

Wenn der Klempner klingelt

Donnerstag morgen steigt Lukas gerade aus der Dusche, als ihm eine Überschwemmung im Bad auffällt. Zuerst denkt er, er hätte beim Duschen die Tür nicht richtig zu gehabt oder da wäre etwas undicht. Als er schlecht gelaunt aufwischt, stellt sich jedoch heraus, dass er unschuldig ist und das Wasser aus der Wand sickert. Ein Wasserrohrbruch hat ihm gerade noch gefehlt.[...]

weiterlesen

Von meinem Arzt verführt

Schon länger wollte ich mal meine Prostata und Anus untersuchen lassen. Ich bin zwar noch nicht in dem Alter, in dem ein Mann in dieser Region unbedingt mit ernsthaften Dingen rechnen muss, aber da ich mich selber sehr gerne auch anal stimuliere kann es vielleicht doch schon einmal zu Reizungen kommen. Also um ganz sicher zu gehen machte ich eben[...]

weiterlesen

Angenehmer Samenraub

Eine Freundin meiner Mutter kam oft zu Besuch um sich mit ihr über den neuesten Tratsch auszutauschen. Ich war daran eigentlich nie interessiert, aber bei Ihr war es etwas anderes. Es lag wohl nicht so sehr an Ihren Gesprächsthemen, sondern wohl eher an Ihrer Anwesenheit. Sie lernten sich kennen, nachdem wir umgezogen sind. Mein Bruder und Ihre Tochter besuchten die[...]

weiterlesen

Kleines Glück auf Zeit

Ich kannte die Kleine vom Imbiss nun schon über zwei Jahre. Viel Unnötiges über den Hunger hinaus hatte ich schon dort gegessen, nur um mit Selina flirten zu können. Sie war für mich echt ein Hammerweib, dabei war sie blutjung. Klein, blond, wunderschöne Augen, ehrlicher Blick, rote volle Lippen, die Haare meist als Pferdeschwanz oder als Zopf gebunden, hin und[...]

weiterlesen

Traum oder Wirklichkeit

Unsere Clique saß beim Freitagabendbier zusammen in der kleinen Kneipe. Die üblichen Gespräche wie Formel Eins, Fußball, Urlaub usw. Einer von uns war selten dabei, der Jack, wie er genannt werden will. Jack hat drei Vornamen: Jakobus, Matthias, Philippus. Sein Vater war wohl ein Bibelanhänger oder so, doch Jack war für uns Jack, ist ja auch viel einfacher auszusprechen. Eine[...]

weiterlesen

Zwei reife süsse Pflaumen

Eine gute Bekannte meiner Mutter rief mich an, weil sie ein Problem mit dem Wäschetrockner hatte. Mariella ist jetzt so um die 56 und sieht noch recht gut aus. Ich sagte ihr, dass ich am Nachmittag vorbeikommen würde, um mir das Problem mal anzusehen. Bald stand ich also dort vor der Tür und schellte. „Oh, hallo Oliver, komm rein. Wie[...]

weiterlesen

Ein lockeres Arbeitsverhältnis

Ich bin Melissa, 26-jährig, mittelgross, blond und seit drei Jahren glücklich verheiratet. Nach meiner Hochzeit wechselten wir die Wohnung und ich dazu die Arbeitsstelle. In meiner neuen Firma herrschte ein sehr lockeres Arbeitsverhältnis, das Betriebsklima war so gut, wie ich es mir nie geträumt hatte. Öfter wurde ich am Po getätschelt, beim Fotokopieren griff mir ein Kollege an den Busen,[...]

weiterlesen

Die grosse Party

Heinz macht schon seit vielen Jahren den Notdienst bei einer großen Heizungs- und Sanitärfirma. Er ist eiserner Junggeselle, hat ’ne Menge Geld, großes Auto, großes Haus, alles vom Feinsten. Auch bei den Frauen gibt es keine Probleme, auch keine Hemmungen. Wenn die Frauen wollen, will und kann er auch. Es sei denn, sie sei der Geisterbahn oder einem Gruselkabinett entstiegen.[...]

weiterlesen

Angetörnt durch Fantasie

Nach einer heißen Liebesnacht gestand mir mein Mann seine Fantasie, die ihn schon lange verfolgt. Er möchte, das ich mit einem anderen Mann schlafe, wobei er sich nicht sicher ist ob er nur anschließend darüber hören möchte oder ob er tatsächlich „live“ dabei sein möchte. Er war sehr unsicher darüber, wie ich auf seine Fantasie reagieren werde, aber ich war[...]

weiterlesen

Nachtschicht Sperma Orgie

Ich bin bald 40 und schon seit vielen Jahren als Krankenpflegerin tätig. Ich stelle immer wieder fest, dass ich noch recht attraktiv auf die Patienten wirke. Immer wieder werde ich gebeten, mal ein bisschen „nett“ zu sein. Und ob ich das bin: ich erfülle heimliche Wünsche! Es kommt immer wieder vor, dass mich männliche Patienten bitten, sie auf das WC[...]

weiterlesen

Volle Ladung Bier

Ich habe mich seit geraumer Zeit mit einem Freund verabredet, den ich schon lange nicht mehr gesehen hatte. Wir verabredeten uns gegen 20 Uhr in einer Kneipe, die von allen möglichen Leuten besucht wird. Ich war pünktlich da und setzte mich an die Theke, rauchte eine Zigarette und wartete. Nach einer halben Stunde, ich war etwas angesäuert klingelte das Handy[...]

weiterlesen

Erotik liegt in der Luft – Teil 2

Miriam hatte David den ganzen Tag kaum gesehen. Er hatte frei und schien einen Tag zu Hause zu verbringen. Sie hatte mitbekommen, dass die zwei Wochen zuvor recht hart gewesen war. Irgendetwas im Büro hatte fristgerecht fertig werden müssen, er war jeden Abend völlig fertig und sehr spät nach Hause gekommen. Nach dem das nun erledigt war, hatte er freigenommen[...]

weiterlesen

Erotik liegt in der Luft – Teil 3

Entgegen aller Befürchtungen hatten sie sich nach ihrer gemeinsamen Eskapade sehr gut verstanden. Sicher, es gab eine kleine Verlegenheitspause in ihrem Umgang miteinander. Aber sie hatten das Thema ganz offen diskutiert und waren zu dem Schluss gekommen, einfach der Sache ihren Lauf zu lassen. Miriam solle so lange bei ihnen weiter wohnen, wie sie wollte und sie wollten sich keinerlei[...]

weiterlesen