Penis

Gut bezahlte Sex-Objekte

Noch vor wenigen Monaten hatte alles so rosig ausgesehen, doch jetzt wussten Gregor und Elisa vor Schulden nicht mehr ein und aus. Sie hatten ihre Zukunft geplant und alles durchdacht, aber dann war alles ganz anders gekommen. Gregor würde wohl bald wegen Umstrukturierungen in der Firma ohne Job dastehen und die erst einundzwanzig Jahre alte Studentin Elisa hatte praktisch das[...]

weiterlesen

Meiner Frau total verfallen

Ich bin knapp über vierzig und mit einer Frau verheiratet, die nahezu meinen Idealvorstellungen entspricht. Gut, sie ist ein paar Zentimeter größer als ich, aber das finde ich nicht so störend. Sie ist für mich einfach wunderschön und oft habe ich mich gefragt, weshalb sie ausgerechnet bei mir geblieben ist. Ich bin nun wahrlich kein Mann, bei dem die Frauen[...]

weiterlesen

Der Meister und seine Frauen

Der Ansturm von Bewerbungsgesprächen für die Stelle eines Assistenten war enorm. Ein paar halbwegs interessante Frauen waren dabei und die männlichen Bewerber nahm Oskar Buchhorn, Chef der Abteilung Marketing, nur zum Schein auf die Liste. Er wollte eine Frau und die musste zudem klar seinen Ansprüchen genügen. Nun war er aber viel zu müde, um sich gegen den jungen Bewerber[...]

weiterlesen

Verliebt in den Chef

Seit ich weibliche Hormone nahm, war meine Haut weicher geworden, mein Po breiter und meine Brüste füllten schon einen ordentlichen BH aus. „Zeit sich für die Arbeit fertig zu machen“, sagte ich mir und fing an mich vor dem Spiegel anzuziehen. Zuerst versteckte ich meinen Penis zwischen meinen Beinen und zog ein enges Miederhöschen darüber. Dann kamen schwarze Seidenstrümpfe, gehalten[...]

weiterlesen

Es war ein wunderbarer Urlaub

Thomas gab mir Liebe und Geborgenheit. Ich war gerade sehr glücklich, hatte er mich doch eben gerade zur Frau gemacht. Werden meine Eltern etwas bemerken? Wird mein Glück dauerhaft sein? Ruhig lag er nun mit geschlossenen Augen neben mir, während ich mir solche Gedanken machte. Unbeobachtet lenkte ich meinen Blick auf seine Genitalien. Von seinem ruhig daliegenden Penis ging eine[...]

weiterlesen

Mehr als normale Blicke

Ich war zweiundzwanzig als ich meinen Mann kennenlernte und hatte immer noch wenig Ahnung von Sex. Er ist fast zwanzig Jahre älter als ich. Doch vielleicht reizte ihn damals gerade meine Unerfahrenheit. Nun feierten wir seinen fünfzigsten Geburtstag und mir wurde mal wieder der Altersunterschied bewusst. Er arbeitete schon als Abteilungsleiter. Bei einem Betriebsausflug lernten wir uns näher kennen. Mir[...]

weiterlesen

Doppelt einmaliges Abenteuer

Es war klar, dass Julia, eine Schülerin von mir, ihr Abitur wohl nicht bestehen würde. Ihre Mutter, Frau Graefe, saß in meiner Sprechstunde und berichtete, dass sie Julia im Sekretariat deshalb abgemeldet hätte. Sie sollte jetzt in die Handelsschule, das wäre für sie wohl eher machbar. „Ein weiser Entschluss“, bestärkte ich sie positiv.“ Es ist besser, frühzeitig zu reagieren, damit[...]

weiterlesen

Zufälliges Zusammentreffen

Ich war zu Fuß auf dem Heimweg durch die Stadt als plötzlich eine Frauenstimme rief: „Hallo Robert, dass ist ja eine Überraschung!“ das Leuchten in ihren Augen verriet mir, dass sie sich ehrlich freute. „Sag mal… Wie geht es dir inzwischen, wie gefällt dir dein neuer Job?“ „Bei mir ist ziemlich viel passiert“… „Wenn du das mehr wissen möchtest, brauchst[...]

weiterlesen

Devotes Paar im Wandel

Ludwig war mal wieder aus geschäftlichen Gründen abwesend und Marlene langweilte sich zu hause. Sie war erst dreißig jährig und also viel zu jung um sexuell vernachlässigt zu werden. Dieser Zustand musste ein Ende haben, sie erwartete definitiv mehr vom Leben. Viele Männer fühlten sich von ihr angezogen und starteten Annäherungs-Versuche. Dies war auch nicht verwunderlich, denn sie war hübsch[...]

weiterlesen

Nächtliches Treiben im Studio

Zusammen mit meiner besten Freundin Viktoria führe ich ein Kosmetikstudio. Nach der Abschlussprüfung, die wir zusammen gemacht hatten, arbeiteten wir anschließend ein paar Jahre als Angestellte in verschiedenen Studios und beschlossen dann vor ein paar Jahren, ein eigenes Studio aufzumachen. Am Stadtrand richteten wir unser neues Kosmetikstudio mit viel Liebe ein. Von der Kundschaft wird das offensichtlich geschätzt, denn wir[...]

weiterlesen

Dieses junge freche Ding

Dieses junge Ding am Nudisten-Strand beobachtete mich schon den ganzen Vormittag und schlich mir auf Schritt und Tritt hinterher. Sie trug ein viel zu langes Schlabber-Shirt, welches beinahe bis zu ihren Knien herunterhing. Auch als ich zu den Toiletten musste, folgte sie mir unverblümt. Es war mir völlig rätselhaft was sich dieses etwa neunzehnjährige hübsche Mädchen dabei dachte oder was[...]

weiterlesen

Der Anruf der Klassenkameradin

Simon war schon achtzehn Jahre alt, doch Technik interessierte ihn immer noch mehr als die Mädels in seiner erreichbaren Nähe. Er fand die alle doof, zickig, zu eitel und hochnäsig. Aber es ist eine kleine Welt, sie leben alle in einem kleinen Dorf in ländlicher Idylle. Eine richtige Beziehung hatte Simon bisher noch nie, nur mal eine Freundin zum Händchen[...]

weiterlesen

Bis aufs Äußerste erregt

Als Lydia und ich heirateten, war das friedliche Zusammenleben meiner Eltern mein Vorbild. Es schien unkompliziert und Probleme leicht lösbar. Auch Sex würde sich diesem unkomplizierten Miteinander unterordnen. Lydia und ich waren gerade dabei, uns aneinander zu gewöhnen, was im Wesentlichen hieß, dass wir versuchten, unsere bisherigen Gewohnheiten beizubehalten und erst dann auf etwas zu verzichten, wenn es uns beiden[...]

weiterlesen

Ein gigantisches Gerät

Meine Kindheit und Jugendzeit war glücklicherweise ganz schön, wie bei vielen anderen auch. Aber wo ich mich wahrscheinlich von den allermeisten meiner Altersgenossen unterscheide ist meine Körper-Statur. Ich habe schon als Kind recht intensiv Sport betrieben und im Laufe der Jahre habe ich sehr viele Sportarten ausprobiert. Doch letztendlich gefällt mir Bodybuilding am besten und ich verbringe täglich viel Zeit[...]

weiterlesen

Dramatische Verwandlungen

Es schneite ohne Unterlass, so dass man kaum etwas sehen konnte. „So ein Mistwetter aber auch“ murmelte Nicole, die den Wagen über die tief verschneite Straße steuerte. Ach was, meinte Adriana auf dem Beifahrersitz, die vor lauter Vorfreude auf das verlängerte Wochenende auf der Ski-Hütte die Gefahren des plötzlichen Winterwetters unterschätzte. Hinten im Wagen saßen noch Esther und Inga, die[...]

weiterlesen

Ziehen in der Leistengegend

Ich bin Modefotograf und meine Aufträge bekomme ich meistens von Model-Agenturen. So habe ich auch oft gutaussehende jungen Männer um mich. Bei meinen normalen Aufträgen geht es wie üblich darum, die Models in angesagten modischen Klamotten möglichst gut aussehen zu lassen, was sich dann verkaufsfördernd auf die beworbenen Kleidungsstücke auswirkt. Doch manchmal, abends oder am Wochenende, verändern sich meine Foto-Motive.[...]

weiterlesen

Die Sauna des Nachbars

Meine hübsche Frau Emely, mit der ich frisch verheiratet war, hatte dunkelbraune Haare und ebensolche Augen, neckische Sommersprossen auf Nase und Wangen und einen mit schön geschwungenen Lippen geschmückten Mund. Auf ihre 168 cm Länge waren weibliche Attribute wohl angeordnet und verteilt: zwei wohlgeformte, hoch angesetzte Brüste, nicht riesig, aber eine schöne Handvoll, ein flacher Bauch, unter dem das Bikini-gerecht[...]

weiterlesen

Campingurlaub am Meer

Wir hatten uns schon wochenlang auf unseren Campingurlaub am Meer gefreut. Zusammen mit vier Kumpels aus unserer Clique würden wir zwei Wochen Sonne und Meer in Südfrankreich genießen. Lena freute sich besonders auf ausgedehnte Sonnenbäder, ich auf interessante Schnorchel-Tauchgänge an einem Felsen, der besonders tief ins Meer abfiel. Vor unseren Kumpels würden wir tagsüber unsere Ruhe haben, denn sie waren[...]

weiterlesen

Meine geile Herrin

Weil ich mitten in meinem Studium steckte musste ich ein Praktikum absolvieren das ich bei einer Firma in der nähe machen konnte. Die Arbeit war an sich ziemlich einfach, ein wenig in die Firmen-Interna einarbeiten ab und an etwas löten oder putzen und das war’s auch schon. Wie man sicherlich merkt hat man mit seinen Gedanken ziemlich viel zeit. Jedenfalls[...]

weiterlesen

Das Pärchen am Ufer

Der Abend war lau und so beschloss ich noch einen kleinen Spaziergang zu machen. Glücklicherweise musste ich morgen nicht Arbeiten, so konnte ich mir Zeit lassen. Es war warm, so hatte ich nur eine kurze Hose und ein Shirt an. Es dauerte nicht lange und ich war am See angekommen. Das Wasser war ruhig und zu meiner Verwunderung waren keine[...]

weiterlesen

Anal mit der schönsten Frau

Eigentlich hatte ich keine große Lust, da ein Umzug immer mit Arbeit verbunden ist. Lena und Georg hatten mich gebeten, ihnen beim Umzug in ihr neues Reihenhäuschen zu helfen, und da konnte ich schlecht ablehnen. Außer mir halfen noch Hugo und seine Antonia, eine dunkelhaarige kleine Schönheit, sowie die ältere Schwester von Lena. Greta ist Anfang Dreißig, aber von den[...]

weiterlesen

Der geile Spanner am Strand

Es war früher Morgen, meine Frau Jessica hatte ein Handtuch um ihren Körper gewickelt und stand auf dem Balkon unseres Hotelzimmers auf Kreta. Gestern Nachmittag sind wir auf der Insel gelandet um hier eine schöne Urlaubswoche zu verbringen. Griechenland hat schon seine Reize, wenn man von den Hotels absieht. Die sind hier nämlich wirklich nicht berühmt, weder die Zimmer noch[...]

weiterlesen

Schlank und schöne Proportionen

Ab in die Sauna. Wie immer und Mittwochs ist es immer recht leer hier im Thermalbad. Heute ist mein freier Nachmittag. Ab und zu ein paar Seniorenmänner, seltener eine ältere Frau… und ganz selten eine Gleichaltrige zum Gespräche führen. So nehme ich mir halt immer was zum Lesen mit, damit es im Ruheraum nicht zu langweilig wird. Seit einer halben[...]

weiterlesen

Wie ein Ertrinkender

Langsam fuhr das Auto auf den Parkplatz. Der Motor wurde ausgeschaltet, doch lange Zeit stieg niemand aus. Hinter dem Steuer auf dem Fahrersitz, saß, sichtlich nervös, ein junger Mann. Eine Zeitung in der Hand, die er nun aufschlug, wie um sich noch einmal zu vergewissern, dass er tatsächlich richtig war. Schließlich stieg er aus, ging über die Straße, schnurstracks auf[...]

weiterlesen

Bereicherung unseres Sexuallebens

„Bin wieder da!“ hörte ich meine Frau Maria rufen, als sie nach Hause kam. Sie ist Abteilungsleiterin in einem großen Betrieb in unserer Stadt und war ein paar Tage auf einem Lehrgang. Da sie vor einer Beförderung stand, waren solche Seminare in letzter Zeit öfter angestanden. Ich – beruflich Außendienstler – verließ gleich mein Home-Office und lief schnell zu ihr.[...]

weiterlesen

Ein spritziger Tag

Kürzlich war es wieder mal soweit. Meine Ehefrau war für ein ganzes Wochenende weg. Gelegentlich genieße ich es, etwas Zeit ohne sie zu verbringen. Sie vermutlich auch. Ich brachte sie am Morgen zum Bahnhof und freute mich darauf das tun und lassen zu können was mir Spaß machte. Der Wetterbericht versprach einen schönen Sommertag, angenehm warm, es ging kaum ein[...]

weiterlesen

Jungschwänze im Gymnasium

Georg sollte heute zu mir kommen. Wir wollten unser kleines Programm weiter entwickeln. Wir programmieren beide recht gerne. Es klingelte, ich sah durch den Türspion, Georg war gekommen. Ich öffnete und ging gleich in mein Zimmer. Georg hinterher. Er hatte einen schwarzen Plastiksack in der Hand und legte ihn auf den Tisch. Wir begrüssten uns, er kam zu mir schlang[...]

weiterlesen

In der Schwulen-Sauna

Nach der Eröffnung einer Schwulen-Sauna in meiner Stadt hatte ich Lust mich dort mal umzusehen. Dazu muss ich sagen, dass ich neben der feuchten Pussy einer Frau auch einen steifen Schwanz eines Mannes durchaus etwas abgewinnen kann, eine Bi-Neigung ist bei mir vorhanden. Diese Entdeckte ich bei einem Pärchen mit den ich so einige diskrete Treffen hatte. Irgendwann beschäftigte sich[...]

weiterlesen

Geil auf meinen Lehrer

Schon während meiner Gymnasiumzeit entdeckte ich, dass ich eher auf Männer stehe als auf Frauen. Ich war ein absoluter Sportmuffel, ich schwänzte dauernd, widersetzte mich den Anweisungen des Lehrers all solche Sachen. Doch immer wenn ich mitturnte war ich abgelenkt weil ich andauernd bei meinem Lehrer zwischen die Beine starrte. Er trug immer eine schwarze Jogginghose und ein blaues T-Shirt,[...]

weiterlesen

Freundschaftliche Hilfe

Als Nachbarskinder sind wir zusammen groß geworden und haben zehn Jahre die gleiche Schule besucht. Auch während unserer Jugendzeit haben Paul und ich, Daniel, immer fest zusammengestanden. Wir sind wirklich gute Freunde. Und auch als jeder von uns beiden dann eine feste Freundin hatte, hat sich daran nichts geändert. Inzwischen sind wir beide schon seit einigen Jahren verheiratet. Auch Pauls[...]

weiterlesen

Einlösung einer Wettschuld

Es war ein Kirchweihfest wie jedes andere auch. Die Musi spielte, es wurde getanzt, geredet und getrunken. Wie jedes andere? Nein. Heute gab es ausnahmsweise mal keine Rauferei. Und die zerbrochenen Bierkrüge, 3 wurden von eingeschlafenen Zechern vom Tisch geschoben, und 5 gingen zu Bruch, als der Bachleitner Toni mit seiner Krücke auf einer Wasserlache ausrutschte und dabei der Froni[...]

weiterlesen

Nachtschicht Sperma Orgie

Ich bin bald 40 und schon seit vielen Jahren als Krankenpflegerin tätig. Ich stelle immer wieder fest, dass ich noch recht attraktiv auf die Patienten wirke. Immer wieder werde ich gebeten, mal ein bisschen „nett“ zu sein. Und ob ich das bin: ich erfülle heimliche Wünsche! Es kommt immer wieder vor, dass mich männliche Patienten bitten, sie auf das WC[...]

weiterlesen

Orgie in Afrika

In diesem Jahr verbrachten wir den Jahreswechsel einmal ganz intim nur zu viert mit Marlene und Timo, unseren besten Freunden und Partnern vieler heißer Abende. Über einem gelungenen Fleischfondue mit abwechslungsreichen, delikaten Soßen und den dazugehörigen Getränken war bereits ein erklecklicher Teil des Abends dahingegangen und die Stimmung stark angestiegen. Mittels eines Würfelpfänderspiels fielen bald alle Hüllen und wir auf[...]

weiterlesen

Ein spezielles Trio

Ich bin Tobias und 19 Jahre alt. Adrian und ich kannten uns schon von klein auf. Es war an einem Wochenende mitten im Sommer, Adrian war gerade 18 geworden und ich 2 Jahre älter. Er lud mich an diesem Wochenende ein um seinen Geburtstag zu feiern. Ihr müsst wissen das wir in einem kleinen Dorf wohnen und es dort nicht[...]

weiterlesen

In die Liebe eingeführt

Es war an einem Sonntag, ich saß gerade vor dem Fernseher. Natalie, meine Freundin mit der ich schon fast ein Jahr zusammenlebte, hantierte in der Küche und bereitete das Mittagessen vor. Es lief gerade eine Werbung und ich dachte über Natalie und mich nach: Waren wir beide eigentlich immer noch so verliebt wie in unserer Anfangszeit. Verdammt warum sind wir[...]

weiterlesen

Eigentlich mag ich ja Mädchen

Freundschaften entstehen aus dem Moment, und ebenso flüchtig sind sie auch. Manchmal halten sie nur einen Sommer, manchmal bleiben sie ein Leben lang im Gedächtnis eingebrannt. Hinterlassen ein dauerhaftes Brandmal, so wie eine Wunderkerze einen hellen, huschenden Fleck auf der Netzhaut hinterlässt, wenn man sie zu lange angestarrt hat. Ein Fleck, der mit jedem Blinzeln verrutscht, nie zu fassen und[...]

weiterlesen

Die reife Vermieterin

Im Alter von 21 Jahren machte ich den Fehler zu meiner damaligen Freundin zu ziehen. Es war Liebe auf den ersten Blick gewesen und damals dachte ich, dass ich immer mit ihr zusammenbleiben würde. Doch schon zwei Monate nach meinem Einzug hatten wir es geschafft uns so zu zerstreiten, dass wir uns trennten. Sie schmiss mich raus und ich saß[...]

weiterlesen

Erotische Spannungen

Wir waren mit mehreren Freunden, alle 24 Jahre alt, über Sylvester zum Ski fahren. Wir waren zwei Pärchen, Hendrik und Milena und Nicole und ich, dazu noch vier weitere Freunde, die aber ohne Partner dabei waren. Die Stimmung war vom ersten Tag an super. Wir sind alle zusammen mit dem Zug runter gefahren und schon auf der Zugfahrt bemerkte ich[...]

weiterlesen

Sexuelle Erfahrungen im Urlaub

Meinen ersten Urlaub in Spanien hatte ich, als ich gerade 18 geworden war. Ich verbrachte ihn auf Gran Canaria in Playa del Ingles zusammen mit meinem Freund, seinen Eltern und seiner Schwester. Ich ging damals in Hamburg aufs Gymnasium und war eng mit Georg befreundet. Georg war in meinem Alter, der Sohn eines bekannten Rechtsanwaltes und hatte eine Stiefschwester, die[...]

weiterlesen

Die Studentin und der alte Professor

Als Melanie erwachte, war es draußen schon taghell. Sie hatte gerade davon geträumt, mit ihrem Freund zu schlafen. Erst hatte er sie geleckt und dann leidenschaftlich gefickt. Aber es war nur ein Traum. Melanies Möse allerdings war nass. Sie griff sich zwischen die Beine, was sie wohlig erschaudern ließ. Sie merkte, dass ihr Slip im Schritt ganz feucht war. Wieder[...]

weiterlesen