Selbstbefriedigung

Inhaltverzeichnis:


Mein Spezialfreund

Nur mit String und Büstenhalter bekleidet, betrachte ich meinen Körper im Spiegel. Es ist ein riesiger Spiegel und er hat mir schon sehr gute Dienste erwiesen. Er ist mein Spezialfreund geworden, ihm vertraue ich meine intimsten Gedanken und sogar meinen nackten Körper an, er hat mich gesehen in allen Varianten meiner geheimen Beschäftigung, meines intimen Denkens. Langsam löse ich meine[...]

weiterlesen

Das ledige Sahnestückchen

Linda war eigentlich glücklich, aber es gab da eben auch die Tage, wo sie das Verlangen hatte, mal wieder einen Mann im Schritt zu spüren. Sie war seit ein paar Jahren geschieden, jetzt über vierzig und ihr einziger Wohnpartner hieß Carlo, ein lieber Kater. Ihre Freundinnen hatten ihr zur Scheidung so quasi als „Lebenshilfe“ einen Dildo geschenkt. Anfangs hatte sie[...]

weiterlesen

Denk an mich dabei

Es ist eine ruhige laue Nacht, die Fenster stehen weit offen und ich liege in Daniels Arm gekuschelt. Er ist soeben eingeschlafen und atmet ruhig. In solchen Situationen ist er mir besonders nahe. Ich liege fast bewegungslos da, nur meine Augen wandern umher. Das Mondlicht überzieht alle Farben in unserem Schlafzimmer mit einem fahlen, hellen Blau. Die Schatten des Mondes[...]

weiterlesen

Nimm mich nochmal

Am frühen Nachmittag eines warmen Sommertages ziehe ich mich in den hinteren Teil unseres Hauses in den Schlafraum zurück. Es ist ein altes schönes Haus und mein ein Vater hatte es mir kurz nach meiner Heirat mit Daniel vererbt. Ich betrete den stillen Schlafraum. Ich lehne die Tür hinter mir nur an, gehe zum Fenster und öffne es weit. Vom[...]

weiterlesen

Erwachende Sexualität

Mein Name ist Hanna, 32-jährig und alleinstehend. Als zwölfjähriges Mädchen lernte ich im Urlaub auf dem Bauernhof Inga kennen. Sie war fünfzehn und die Tochter des Bauern bei dem wir wohnten. Meine Eltern waren froh, dass Inga mit mir spielte, denn ich hatte noch zwei kleinere Geschwister mit denen sie genug beschäftigt waren. Inga zeigte mir den ganzen Bauernhof mit[...]

weiterlesen

Bei Anruf Sex

Mario war oft während der gesamten Woche geschäftlich unterwegs. Manchmal sogar wurden Termine am Wochenende vereinbart und dann war er noch nicht einmal dann zu Hause. Er wohnte mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in einem schönen Haus auf dem Land. Leider aber schlief er selten im eigenen Bett, sondern in irgendwelchen Hotelbetten in ganz Deutschland. Seine Frau argwöhnte,[...]

weiterlesen

Gemeinsame Masturbation

Melissa lernte ich an einer Party ihrer Freundin kennen. Wir waren uns sofort sympathisch und hatten dieselbe Wellenlänge. Die Unterhaltung wurde sehr angeregt und schon bald küssten wir uns leidenschaftlich. Wir spürten beide das verlangen nach körperlicher Nähe und Sex. Sie sah echt toll aus und passte exakt in mein Beuteschema. Die Party war am ausklingen und die letzten Gäste[...]

weiterlesen

Ein herrliches Gefühl

Sie hatte ihren Kopf auf meine Brust gelegt während ich auf dem Rücken lag und sie schmiegte sich an mich. Eine Hand von ihr streichelte sanft meinen Schwanz der sich immer mehr aufstellte. Auf Sex hatte sie nach einem anstrengende Tag nicht wirklich Lust, sie wollte eben nur kuscheln und entspannen. Mein Schwanz jedoch war scharf drauf, die Eier zu[...]

weiterlesen

Ein spritziger Tag

Kürzlich war es wieder mal soweit. Meine Ehefrau war für ein ganzes Wochenende weg. Gelegentlich genieße ich es, etwas Zeit ohne sie zu verbringen. Sie vermutlich auch. Ich brachte sie am Morgen zum Bahnhof und freute mich darauf das tun und lassen zu können was mir Spaß machte. Der Wetterbericht versprach einen schönen Sommertag, angenehm warm, es ging kaum ein[...]

weiterlesen

Was los in der Hose

Der Tag war recht gut verlaufen und ich freute mich auf ein paar Bier in meiner Stammkneipe. Nach dem ich bereits ein paar Wochen hier war ging ich fast jeden Abend dort hin. Kurz vor Feierabend kam dann einer der Angestellten und sagte mir, dass ich heute von der Firma zum Essen eingeladen bin. Das gefiel mir überhaupt nicht und[...]

weiterlesen

Sehnsüchte werden konkret

Wir lebten seit ein paar Monaten in dem neu gemieteten Häuschen, als mir meine damalige Freundin gestand, dass sie sich in einen ihrer Arbeitskollegen verliebt hätte. Ein endgültiges Aus der Beziehung stand bevor. Einige Tage später zog sie aus unserem gemeinsamen Domizil aus. Ich habe sie seither nie wieder gesehen. Nun stand ich mit meinem Talent da und überlegte wie[...]

weiterlesen

Achterbahn der Gefühle

Sie wich zurück. „Was ist? Willst du plötzlich nicht mehr?“ Philip verstand ihre Reaktion nicht. In der Hotelbar hatte sie sich gegenüber seinem Streicheln mehr als empfänglich gezeigt und sich beim Tanz so eng an ihn gedrängt, dass sie seine offenkundige Erregung hatte fühlen müssen und sie diese, wie ihm schien, noch bewusst gesteigert hatte. Und sie hatte ihre eigene[...]

weiterlesen

Geile Vibrationen

Ich war nun schon seit einiger Zeit solo und vermisste den Sex unheimlich. Da ich aber keine Frau war, die sich jeden Abend in der Disko einen Mann aufgabelte, blieb mir nichts anderes übrig, als es mir selbst zu machen. Aber auch das einfach Streicheln wurde mir mit der Zeit zu langweilig und ich wurde immer experimentierfreudiger. Im Internet bestellte[...]

weiterlesen

Unglaubliche Erregung

Wie ein Luftzug glitt Deine Hand an meinem Arm entlang. Ich öffnete langsam die Augen und blinzelte noch recht verschlafen den ersten Sonnenstrahlen entgegen. Gleich darauf schloss ich meine Augen aber wieder um Deine Zärtlichkeiten noch länger so unbeschwert genießen zu können. Deine Finger berührten meine Haut noch immer ganz leicht, strichen den Arm hoch und runter. Kaum merkbar spürte[...]

weiterlesen

In einer kleinen Bucht

Die heiße Luft steht in der kleinen Bucht. Ungemütlich, wenn man sich eingesperrt fühlt. Um die schroffen Felsen des Strandes kommt man erst, wenn wieder Niedrigwasser ist, und die Steilküste schließt das freiwillige Gefängnis nach hinten ab. Er kann nur schlafen, denke ich, und lasse die Augen über den nussbraunen Rücken meines Göttergatten gleiten.Richtig ärgerlich bin ich schon über den[...]

weiterlesen

Mit Riesenständer am Telefon

An einem Freitag Vormittag, ich hatte diesen Tag frei, da ich noch einige Überstunden abzufeiern hatte, geschah es. Ich hatte sehr lange geschlafen, meine derzeitige Freundin war schon recht früh aufgestanden und zur Arbeit gefahren. Ich hatte die Tage davor immer sehr lange gearbeitet und dachte mir, heute hast du frei und nutzt das aus. Ich lag also auf dem[...]

weiterlesen

Geiler Anblick im Badezimmer

Endlich hat sich der Sommer durchgesetzt. Die Sonne scheint in voller Pracht auf die Erde hinab. Die Luft flirrt schon ein wenig, so heiß ist es. Das Thermometer klettert auf satte 30 Grad. Und das schon um 11 Uhr vormittags. Kerstin hat sich schon am frühen Morgen entschlossen, im Garten zu arbeiten. Sie zieht sich ein dünnes Hemdchen an, dazu[...]

weiterlesen

Viel bessere Orgasmus-Methode

Lisa und Ulla waren in der Schulzeit die dicksten Freundinnen, und hatten keine Geheimnisse voreinander. Seit der Matura hatten sie sich fast zwei Jahre nicht mehr gesehen. Daher gab es sehr viel zu erzählen, als sie sich nach so langer Zeit endlich wieder einmal treffen konnten. Lisa hatte sich von ihrem Freund getrennt und hatte keinen neuen. Ulla war darüber[...]

weiterlesen