Gefühl

Erregung öffentlichen Ärgernisses

Ich bin Luise und war damals in der Mittelstufe des Gymnasiums. Meine Noten waren recht gut, was mir damals wohl zu recht den Ruf einer Streberin eingebrockt hat. Auch meine rote Haarfarbe hatte nicht gerade dazu beigetragen, dass ich eine beliebte Schülerin war. Aber eigentlich fand ich das gar nicht so schlimm, denn so konnte ich immer meine Schandtaten durchziehen,[...]

weiterlesen

Ein Traum von einer Tochter

Als Student hatte ich ein Zimmer zur Untermiete bei einer freundlichen Familie etwas außerhalb der Stadt gefunden. Seit zwei Jahren wohnte ich nun schon dort und die süße Tochter meiner Vermieter hatte gerade ihren achtzehnten Geburtstag gefeiert. Obwohl mir diese schöne Tochter von Anfang an den Kopf verdrehte, hatte ich bisher jegliche Annäherung tunlichst unterlassen, da sie ja noch minderjährig[...]

weiterlesen

Eine ziemlich intime Freundschaft

Eigentlich sollte auch mein Ex-Freund in den Urlaub mitkommen, doch der hatte letzte Woche Schluss gemacht. Wir hatten mit einem befreundeten Paar, Leonie und Timo, eine Reise als Geschenk zum achtzehnten Geburtstag von Leonie geplant. Zusammen ein Urlaub irgendwo dort, wo wir ungestört waren. Nun sind wir halt nur zu Dritt ohne meinen Exfreund losgezogen. Jetzt lag ich alleine da[...]

weiterlesen

Mit verbundenen Augen ohne Slip

Ich sitze ziemlich aufgegeilt vor dem PC. Während ich mich streichle, denke ich an dich, deine zärtlichen Hände und deine geschickte Zunge, die mir vorher nie gekannte Orgasmen schenken. Ich sitze mit geschlossenen Augen auf meinem Drehstuhl. Ich bin so in Gedanken und Gefühle versunken, dass ich nicht merke, dass die Tür aufgeht und jemand ins Büro kommt. Du schleichst[...]

weiterlesen

Engelhafter guten Morgen Kuss

Tatsächlich hielt das Hotel auf Kuba alles, was im Angebot versprochen wurde. Top Strand, nette Zimmer, leckeres Essen und für Singles wie mir auch diverse Aktivitäten. Genau für eine solche Aktivität wollte ich mich gerade an der Rezeption eintragen, als ich neben mir unfreiwillig eine Diskussion mitbekam. Eine junge, etwas 20 jährige Frau, schien sich gegenüber der Rezeptionistin in Rage[...]

weiterlesen

Ein durchtriebenes Luder – 4

Valentin musste am Mittwochmorgen schon sehr früh weg zu einem drei Tage dauernden Kongress. Erst am Freitagmittag würde ich ihn wieder vom Bahnhof abholen können. Der Morgen verlief wie immer. Lisa waschen und anziehen, dann selbst duschen und mich ankleiden. Heute entschied ich mich für einen schwarz – weiß karierten Wickelrock, der wie immer meine Knie frei ließ. Dazu trug[...]

weiterlesen

Erster flotter Dreier

Mein Nachbarsjunge Simon und ich, Erika, sind beide gerade volljährig geworden und verstehen uns prächtig. Das Abi ist endlich geschafft. Eine Woche noch, dann beginnen die Sommerferien. Nur noch ausschlafen, schwimmen und sonstige tolle Sachen machen. Unsere Eltern sind beruflich so eingespannt, dass wir nur die letzte Ferienwoche noch wegfahren können. Wir empfanden es aber nicht als so schlimm, da[...]

weiterlesen

Dieses erotische Knistern

Ich bin mir ziemlich sicher, nicht lesbisch zu sein, doch vor einiger Zeit erlebte ich etwas mit einer Freundin, das mich diesbezüglich dennoch unsicher werden ließ. Wir hatten uns quasi im Geschäftsleben kennengelernt. Sarah hatte sich damals für einen ausgeschriebenen Job in unserer Firma beworben und ich war für Neuanstellungen zuständig. Obwohl meine Arbeitskollegin fand, dass die Bewerberin Sarah zu[...]

weiterlesen

Die Erinnerung bleibt

Bei mir entwickelte sich der Wunsch, mal Sex mit einem Mann zu haben. Doch diese sexuelle Fantasie nahm nie konkrete Formen an. Bis damals jedenfalls nicht, ich war Mitte dreißig und schon geschieden. Schließlich bin ich nicht schwul und über Bisexualität hatte ich mir nie Gedanken gemacht. Für entsprechende Kontaktanzeigen gab es damals spezielle Magazine. Internet gab es damals noch[...]

weiterlesen

Marinas Vulkanausbruch

Auf der linken Seite im Schrank, die das Revier von Marinas Mann war, türmte sich am Boden ein Berg von verschiedensten Klamotten. Alles lag wild durcheinander verteilt. Richard schaffte es zwar so alle paar Monate mal Ordnung zu machen, aber da er die Sachen nach der Wäsche sehr gerne mal schnell einfach in Schrank warf dauert es immer nur kurze[...]

weiterlesen

Es war weit nach Mitternacht

Wir hatten zwei Begleitpersonen die uns in der Sportwoche betreuten. Zum einen war das ein junger freundlicher Student, mit dem wir Jungs uns während der Hinfahrt gut unterhielten, und dazu die Sportlehrerin der Mädels. Sie war Mitte dreißig, duftete immer gut und trug Schuhe mit hohen Absätzen um ihre kleine Körpergröße etwas auszugleichen. Die meisten Jungs in unserer Klasse waren[...]

weiterlesen

Zu Gast bei einem Ehepaar

Ich heiße Dominic, werde aber Domi genannt, bin Mitte 30 und war früher mal für kurze Zeit verheiratet. Seither hatte ich viele Partnerwechsel. Meistens kurze Episoden aber manchmal auch etwas längerfristige Beziehungen. Eine dieser Beziehungen war Anlass für diese Geschichte. Das Ganze begann wegen Auseinandersetzungen zwischen dieser Dame und mir. Sie spielte immer wieder auf meine vermeintliche Homosexualität an. Das[...]

weiterlesen

Die reife Stiefschwester

Julian bewohnte mit seiner Mutter allein das schöne Einfamilienhaus, weil sein Vater vor etwa drei Jahren wegen einem Unfall verstorben war. Lange Zeit hatte sich die Mutter für keine Männer mehr interessiert weil wohl ihre Trauer noch immer zu groß war. Aber vor ein paar Monaten lernte sie dann doch einen neuen Mann kennen und es war sogar ein erneutes[...]

weiterlesen

Gemeinsame Masturbation

Melissa lernte ich an einer Party ihrer Freundin kennen. Wir waren uns sofort sympathisch und hatten dieselbe Wellenlänge. Die Unterhaltung wurde sehr angeregt und schon bald küssten wir uns leidenschaftlich. Wir spürten beide das verlangen nach körperlicher Nähe und Sex. Sie sah echt toll aus und passte exakt in mein Beuteschema. Die Party war am ausklingen und die letzten Gäste[...]

weiterlesen

Zeit voller Sehnsucht

Wie sehr sehnte sie sich nach jemanden, der sie liebte, mit dem sie alles teilen konnte. Aber sie war einsam… Sie hielt es nicht mehr aus. Es wurde nicht später. Die Nacht schien unendlich lang zu sein. Jede Sekunde schaute sie auf die Uhr, in der Hoffnung, dass es Morgen werden würde. Die Sehnsucht zerrte an ihr. Die Enge ihres[...]

weiterlesen

Im Rausch der Gefühle

Meine Augen schmerzten und sehnten sich nach einem ausgiebigen Schlaf, doch es half nichts, ich musste aufstehen und mich für die Schule zu Recht machen. Etwas verspannt erhob ich meinen schlaffen müden Körper und wankte zur alltäglichen morgendlichen Dusche. Den ersten Schwall ließ ich wie üblich eiskalt, zumindest fühlte es sich so an, über meinen Leib wandern. Schlagartig zog sich[...]

weiterlesen

Unvorstellbare Lust

Ich hatte mich gerade fertig gemacht, hatte aber noch Zeit, ich wollte mich um vier mit Angie im Café treffen. Leo saß schon wieder mal vor dem PC, manchmal denke ich mir Flatrate-saufen ist vielleicht nicht viel schlimmer wie Flatrate-surfen. Ich stellte mich hinter ihn und sah ihm über die Schulter. „Was gibt es denn so spannendes zu glotzen?“ Leo[...]

weiterlesen

Der Mann meiner Träume

So langsam fange ich an mich zu entspannen, nachdem mein Flieger in München abgehoben hat. Endlich kommt das lang ersehnte Wochenende in London. Meine Freundin noch mal wiedersehen, die ich seit anderthalb Jahren nicht zu Gesicht gekriegt habe, weil sie sich Hals über Kopf in einen Engländer verliebt hat und binnen 2 Monaten von der deutschen Bildfläche verschwunden ist. Wenn[...]

weiterlesen

Das Pärchen am Ufer

Der Abend war lau und so beschloss ich noch einen kleinen Spaziergang zu machen. Glücklicherweise musste ich morgen nicht Arbeiten, so konnte ich mir Zeit lassen. Es war warm, so hatte ich nur eine kurze Hose und ein Shirt an. Es dauerte nicht lange und ich war am See angekommen. Das Wasser war ruhig und zu meiner Verwunderung waren keine[...]

weiterlesen

Die Regeln der Mistress

Es war schon fast Mitternacht, als sich in dem um diese Zeit bereits gut besuchten Club die Tür einen Spalt öffnete, und einen weiteren Schatten in die dunkle, rauchgeschwängerte Atmosphäre entließ. Die Musik nahm sie sofort gefangen und ihre dunkel geschminkten Augen sahen sich um – auf der Suche nach bekannten Gesichtern… aber noch viel mehr auf der Suche nach[...]

weiterlesen

Intensive Berührungen

Martin hatte nun zum wiederholten Mal den Eindruck gehabt, dass jemand am Wohnzimmerfenster vorbeigeschlichen war. Und diesmal war er sich sicher etwas Helles dort draußen im Regen gesehen zu haben. Normalerweise machte sich der Fünfundzwanzigjährige keine Gedanken über seine Nachbarn. Er hatte dieses Haus im Neubaugebiet des kleinen Ortes vor knapp einem Jahr gekauft und seitdem waren nicht viele neue[...]

weiterlesen

Treffen mit Lust und Leidenschaft

Mein Navi hat mich gut zu Dir geleitet und obwohl ich eine längere Autofahrt hinter mir habe bin ich angespannt und aufgeregt wie selten zu vor. Ich gehe zum Haus und läute und Du meldest Dich gar nicht sondern öffnest die Türe. Ich haste die beiden Stockwerke hinauf und stehe jetzt ein wenig außer Atem vor Deiner Türe und merke[...]

weiterlesen

Porno-Probeaufnahmen

Meine Ausbildung zur Reisekauffrau habe ich, Mira, 22-jährig, vor zwei Jahren abgeschlossen. Seitdem arbeite ich als ausgelernte Fachkraft in diesem Beruf. Ebenfalls vor etwa zwei Jahren lernte ich auch meinen ersten festen Freund kennen. Es war die ganz große Liebe auf den ersten Blick. Deshalb sind wir auch ruck zuck zusammengezogen. Seit gut einem viertel Jahr bin ich wieder solo.[...]

weiterlesen

Anfang meines neuen Lebens

Es ist morgen früh, meine Frau macht sich im Badezimmer hübsch. Vor dem Spiegel, leicht nach vorne gebeugt legt sie ihr Make-Up auf. Sie trägt einen schwarzen BH der ihre Brüste mehr zeigt als er sie bedeckt. Ich ahne einen Slip aus gleicher Spitze unter der transparenten Strumpfhose. Sie balanciert leicht auf den schwarzen hochhackigen Pumps mit den Riemchen über[...]

weiterlesen

Sexy Mädel im Bikini

Ich wollte mal wieder etwas für meine Fitness tun im Hallenbad. Für meine Grösse bin ich mit meinen mitte zwanzig etwas zu schwer und hatte mir deshalb vorgenommen regelmässig schwimmen zu gehen. Dort angekommen und nach dem Umziehen und Duschen ging es dann erstmal Richtung Schwimmbecken das leider recht voll war. Da hatten wohl noch einige andere Studenten und Schüler,[...]

weiterlesen

Meinem Lehrer ausgeliefert

Er war ein etwas älterer aber immer noch recht gutaussehender Mann. Sein Unterricht in Chemie war nie langweilig, aber leider war ich in seinem Fach recht schlecht. Ich verstand einfach nicht, wie alles zusammenhing, und obwohl ich mich immer sehr bemühte aufzupassen und meine Hausaufgaben zu erledigen, fiel ich ihm immer wieder negativ auf. So musste er mich regelmäßig ermahnen,[...]

weiterlesen

Hitze in meinem Bauch

Meine Eltern sind mit mir in das neue Haus am Rande unserer Großstadt gezogen. Etwas das einem Mädchen wie mir nicht so leicht gefallen ist, aber vielleicht hat es ja doch noch Vorteile. Im Moment ist erst mal alles Grau in Grau, die Umzugskartons stehen noch rum, richtig Lust diese auszupacken hatte ich auch nicht. Alle meine Freundinnen wohnen jetzt[...]

weiterlesen

Bereicherung unseres Sexuallebens

„Bin wieder da!“ hörte ich meine Frau Maria rufen, als sie nach Hause kam. Sie ist Abteilungsleiterin in einem großen Betrieb in unserer Stadt und war ein paar Tage auf einem Lehrgang. Da sie vor einer Beförderung stand, waren solche Seminare in letzter Zeit öfter angestanden. Ich – beruflich Außendienstler – verließ gleich mein Home-Office und lief schnell zu ihr.[...]

weiterlesen

Ein spritziger Tag

Kürzlich war es wieder mal soweit. Meine Ehefrau war für ein ganzes Wochenende weg. Gelegentlich genieße ich es, etwas Zeit ohne sie zu verbringen. Sie vermutlich auch. Ich brachte sie am Morgen zum Bahnhof und freute mich darauf das tun und lassen zu können was mir Spaß machte. Der Wetterbericht versprach einen schönen Sommertag, angenehm warm, es ging kaum ein[...]

weiterlesen

Einlösung einer Wettschuld

Es war ein Kirchweihfest wie jedes andere auch. Die Musi spielte, es wurde getanzt, geredet und getrunken. Wie jedes andere? Nein. Heute gab es ausnahmsweise mal keine Rauferei. Und die zerbrochenen Bierkrüge, 3 wurden von eingeschlafenen Zechern vom Tisch geschoben, und 5 gingen zu Bruch, als der Bachleitner Toni mit seiner Krücke auf einer Wasserlache ausrutschte und dabei der Froni[...]

weiterlesen

Kleines Glück auf Zeit

Ich kannte die Kleine vom Imbiss nun schon über zwei Jahre. Viel Unnötiges über den Hunger hinaus hatte ich schon dort gegessen, nur um mit Selina flirten zu können. Sie war für mich echt ein Hammerweib, dabei war sie blutjung. Klein, blond, wunderschöne Augen, ehrlicher Blick, rote volle Lippen, die Haare meist als Pferdeschwanz oder als Zopf gebunden, hin und[...]

weiterlesen

Traum oder Wirklichkeit

Unsere Clique saß beim Freitagabendbier zusammen in der kleinen Kneipe. Die üblichen Gespräche wie Formel Eins, Fußball, Urlaub usw. Einer von uns war selten dabei, der Jack, wie er genannt werden will. Jack hat drei Vornamen: Jakobus, Matthias, Philippus. Sein Vater war wohl ein Bibelanhänger oder so, doch Jack war für uns Jack, ist ja auch viel einfacher auszusprechen. Eine[...]

weiterlesen

Zwei reife süsse Pflaumen

Eine gute Bekannte meiner Mutter rief mich an, weil sie ein Problem mit dem Wäschetrockner hatte. Mariella ist jetzt so um die 56 und sieht noch recht gut aus. Ich sagte ihr, dass ich am Nachmittag vorbeikommen würde, um mir das Problem mal anzusehen. Bald stand ich also dort vor der Tür und schellte. „Oh, hallo Oliver, komm rein. Wie[...]

weiterlesen

Gern älter mollig vulgär

Als Servicetechniker komme ich ziemlich viel herum und ihr könnt mir glauben, dass man dabei auf eine ganze Reihe heißer Schnecken trifft. Ich bin eher zurückhaltend, einer der sich nicht traut, diese scharfen Mädels anzubaggern. Außerdem ist der Typ Frau, auf den ich stehe auch eher schon etwas älter, nicht unbedingt fett, aber mollig und hat einen leichten Stich ins[...]

weiterlesen

Pinkeln und Erotik

Ich liege vollkommen erschöpft und befriedigt neben meiner Freundin. Es war einfach herrlich. Dieses Erlebnis werde ich nie vergessen. Meine Freundin ist eine sehr süße blonde Frau, Sie ist 1,70 groß und hat eine tolle Figur. Sie ist zum Glück keines dieser dünnen Wesen sondern wohlproportioniert. Als wir so dalagen und unsere Entspannung so richtig genossen, fragte ich Sie: „Sag[...]

weiterlesen

Erotik liegt in der Luft – Teil 2

Miriam hatte David den ganzen Tag kaum gesehen. Er hatte frei und schien einen Tag zu Hause zu verbringen. Sie hatte mitbekommen, dass die zwei Wochen zuvor recht hart gewesen war. Irgendetwas im Büro hatte fristgerecht fertig werden müssen, er war jeden Abend völlig fertig und sehr spät nach Hause gekommen. Nach dem das nun erledigt war, hatte er freigenommen[...]

weiterlesen

Erotik liegt in der Luft – Teil 4

Christian ging langsam und nachdenklich den Gartenweg zurück zu seinem Wagen. Das, was in der letzten Stunde geschehen war, hatte er noch nie erlebt. Wünsche hatten sich unverhofft erfüllt, Befürchtungen waren wahr geworden. Allein der Gedanke an die beiden Frauen ließ sein bestes Stück in seiner Hose zucken und er grinste in sich hinein. Dass sie ihn ans Bett gefesselt[...]

weiterlesen

Die junge Dame von nebenan

Heute hatten wir einen Abend geplant, an dem die ganze Abteilung auf den Putz hauen wird. Ich hatte mich lange dagegen geweigert aber heute, gerade heute hatte ich richtig Lust dazu. Ich bin Ilona, dreissig, zurzeit ohne feste Beziehung und arbeite in einer Werbeagentur als Abteilungsleiterin. Zu meinem Geburtstag haben mir meine engsten Mitarbeiter einen Satz an Lackunterwäsche geschenkt, nicht[...]

weiterlesen

Orgie in Afrika

In diesem Jahr verbrachten wir den Jahreswechsel einmal ganz intim nur zu viert mit Marlene und Timo, unseren besten Freunden und Partnern vieler heißer Abende. Über einem gelungenen Fleischfondue mit abwechslungsreichen, delikaten Soßen und den dazugehörigen Getränken war bereits ein erklecklicher Teil des Abends dahingegangen und die Stimmung stark angestiegen. Mittels eines Würfelpfänderspiels fielen bald alle Hüllen und wir auf[...]

weiterlesen

Geil unter dem Schreibtisch

Ich hatte Lust auf Feierabend und einen guten Fick. Aber leider musste ich noch drei Computer ausliefern und installieren. Ich kam also in das Büro, stellte meine Kisten und Kartons ab und begann mit meiner Arbeit. Ich installierte die Rechner natürlich unter dem Schreibtisch. Es war niemand anwesend, somit hatte ich Zeit. Ich ließ es langsam angehen, denn Hektik war[...]

weiterlesen