Dildo

Überraschung in der Wäschekommode

Sie ist groß, hat schulterlange hellblonde Haare, blaue Augen und einen schlanken wohlgeformten Körper mit endlos langen Beinen. Klingt perfekt was? Die Rede ist von meinem Schwesterherz. Auch mit zunehmendem Alter, inzwischen war sie über 30, und nach Geburt ihrer Tochter hatte sie davon nichts eingebüßt. Davon konnte ich mich überzeugen, als wir nach langer Zeit mal wieder zusammen in[...]

weiterlesen

Erotische Eskapaden – Teil 2

Quentin machte am nächsten Tag pünktlich Feierabend um Vanessa von der Schule abzuholen. Er holte Sie an der Haltestelle ab. „Hallo Vanessa welch ein Zufall, steig ein ich nehme dich mit“ „Oh hallo Quentin, das ist ja Klasse, da bin ich eher zu Hause“ Vanessa stieg in den Bus ein und Quentin fuhr los. „Zieh deine Hose und deinen Slip[...]

weiterlesen

Eine wundervolle Nacht

Mein leidenschaftliches Hobby ist, mich in einen Transvestit, Crossdresser oder Damenwäscheträger zu verwandeln. Es macht mich geil, diese Art von Stoffen auf meiner Haut zu spüren, das Rascheln von Seide, Satin und Chintz zu hören. Zu spüren, wie ein Rock über meine Nylons rutscht. Es macht mich geil in ein enges Korsett eingeschnürt zu sein! Kaum auf meinen High-Heels gehen[...]

weiterlesen

Den wollte ich haben

Ich bin eine hübsche, schlanke und sportliche Blondine mit kleinem Busen und gut trainiertem knackigem Hintern. Die erste sexuelle Erfahrung hatte ich sehr früh gemacht. Diese war aber alles andere als berauschend, tat vor allem weh und ein Orgasmus blieb dabei natürlich weg in weiter Ferne. Mein damaliger Freund drang in mich ein, es schien in mir etwas zu zerreißen,[...]

weiterlesen

Wenn Hemmungen fallen

Wir sind seit fast zwanzig Jahren zusammen und hatten beide vor Beginn unserer Beziehung in der Schulzeit keine sexuellen Erfahrungen gemacht. Daher war der Anfang ziemlich erregend. Auch wenn Helene recht prüde ist und es mit ihr nie über Normalsex hinaus ging, haben wir eine gute Beziehung mit allem auf und ab das in einer längeren Beziehung völlig normal ist.[...]

weiterlesen

Treppe rauf zweite Tür rechts

Jessica und ich verstanden uns sehr gut, ohne bisher miteinander intim geworden zu sein. Es war Montag und für alle ihres Gewerbes die auch ein Friseurgeschäft betrieben, war heute Ruhetag. Ihr Auto stand vor dem Haus, demnach musste sie daheim sein. Ich parkte, ging bis zur Haustür und klingelte. Das typische Klappern von Stöckelschuhen erklang und dann öffnete Jessica auch[...]

weiterlesen

Mit Freundin im Kino

Marius war wegen eines geschäftlichen Anlasses schon seit zwei Wochen verreist und ich hatte mich mit meiner Freundin Alissa verabredet. Wir wollten ein bisschen Bummeln gehen und anschließend in ein Pornokino. Wie das manchmal so ist, haben wir die richtigen Klamotten einfach nicht gefunden, und so landeten wir schließlich in einem kleinen Sex-Laden. Ich wollte mir schon lange mal einen[...]

weiterlesen

Ausgefallene Sexspiele

Es war während meiner ersten Ehe mit Leyla. Wir wohnten damals in einem alten Haus in der Stadt. Außer uns wohnte noch eine Frau in der Wohnung über uns. Sie war fast doppelt so alt wie wir selbst und hatte öfter Männerbesuch, was wir immer deutlich hören konnten. Dabei hörten wir ihren erregtes Stöhnen und ihre Schreie durch das ganze[...]

weiterlesen

Meine geile Herrin

Weil ich mitten in meinem Studium steckte musste ich ein Praktikum absolvieren das ich bei einer Firma in der nähe machen konnte. Die Arbeit war an sich ziemlich einfach, ein wenig in die Firmen-Interna einarbeiten ab und an etwas löten oder putzen und das war’s auch schon. Wie man sicherlich merkt hat man mit seinen Gedanken ziemlich viel zeit. Jedenfalls[...]

weiterlesen

Sklavin der Lust

Sie war frech, hatte keinen Drive mehr zu tun als sie musste und sie überschätzte ihre Wirkung auf Männer. Er konnte Sie einfach nicht leiden. Die tiefen Ausschnitte zeigten was sie hatte und das war nicht wenig, ihre langen blonden Haare verdrehten die Köpfe der Männer die Ihr Wesen nicht kannten. Dann eines Tages passierte das verrückteste Ding seines Lebens[...]

weiterlesen

Herrin Johanna befielt

Ich kannte Johanna damals fast ein Jahr. Wir waren bereits zusammen in eine Wohnung gezogen und hatten immer viel Spaß zusammen. Im Bett hatte ich nichts auszusetzen, denn wir machten alles, was ich mir bis dahin vorstellen konnte, bis zu jenem Abend an dem sich alles veränderte. Wir kamen abends von einer Party zurück, bei der wir beide etwas getrunken[...]

weiterlesen

Die geile sexy Chefin

Janina starrte auf den Monitor und konnte kaum glauben, was sie dort sah. Denise ihre ältere Kollegin und Chefin räkelte sich nackt auf dem Boden des kleinen Wäscheladens in dem beiden arbeiteten. Denise gehörte der Laden und Janina arbeitete seit knapp einem Jahr als studentische Aushilfe hier. Klar gab es in einem Wäscheladen immer wieder leichte erotische Situationen, aber das[...]

weiterlesen

Meinem Lehrer ausgeliefert

Er war ein etwas älterer aber immer noch recht gutaussehender Mann. Sein Unterricht in Chemie war nie langweilig, aber leider war ich in seinem Fach recht schlecht. Ich verstand einfach nicht, wie alles zusammenhing, und obwohl ich mich immer sehr bemühte aufzupassen und meine Hausaufgaben zu erledigen, fiel ich ihm immer wieder negativ auf. So musste er mich regelmäßig ermahnen,[...]

weiterlesen

Der attraktive Mann

Melinda schimpfte leise vor sich hin, als sie ihren langen Beine mit High-Heels Schuhen aus dem Auto schob. Es schneite seit Stunden ununterbrochen und für einen Gang durch den Schnee war sie nun nicht gerade angezogen. Der Tag hatte nicht gut begonnen, in der Firma hatte sie Ärger mit einem wichtigen Kunden und nun noch der Schnee. Die Fahrt nach[...]

weiterlesen

Kleine geile Polizistin

Nachdem ich meine Anzeige bei der Polizei gemacht hatte, was mir schon schwer genug viel, erklärte mir der Diensthabende, dass sie, die Männer, mich zu diesem Thema nicht vernehmen dürfen. Das Problem lag daran, dass die einzige Kollegin keinen Dienst hatte. Mir war diese ganze Angelegenheit schon unangenehm genug, jetzt musste ich warten auch noch. Siehe da nach nur zehn[...]

weiterlesen

Die junge Dame von nebenan

Heute hatten wir einen Abend geplant, an dem die ganze Abteilung auf den Putz hauen wird. Ich hatte mich lange dagegen geweigert aber heute, gerade heute hatte ich richtig Lust dazu. Ich bin Ilona, dreissig, zurzeit ohne feste Beziehung und arbeite in einer Werbeagentur als Abteilungsleiterin. Zu meinem Geburtstag haben mir meine engsten Mitarbeiter einen Satz an Lackunterwäsche geschenkt, nicht[...]

weiterlesen

Behandlung meiner Herrin

Die schwarze elastische Peitsche saust pfeifend auf meinen Oberschenkel und verursacht einen brennenden Schmerz, der mich aufschreien lässt. „Warum machst Du das Laura“ frage ich stöhnend und schon trifft mich die Rute erneut, diesmal auf den anderen Oberschenkel. „Du sollst doch nur sprechen, wenn ich es Dir erlaube Sklave und außerdem sollst Du mich ab sofort mit Herrin ansprechen. Ist[...]

weiterlesen

Geil unter dem Schreibtisch

Ich hatte Lust auf Feierabend und einen guten Fick. Aber leider musste ich noch drei Computer ausliefern und installieren. Ich kam also in das Büro, stellte meine Kisten und Kartons ab und begann mit meiner Arbeit. Ich installierte die Rechner natürlich unter dem Schreibtisch. Es war niemand anwesend, somit hatte ich Zeit. Ich ließ es langsam angehen, denn Hektik war[...]

weiterlesen

Der Befehl meiner Frau

Ich kam nach Feierabend nach Hause, öffnete die Tür und es war kein Kinderlärm zu hören. Angenehm, dachte ich, so habe ich noch ein bisschen Ruhe. Langeweile kommt aber bei uns nie auf. Auf dem Tisch lag wie immer die Post von diesem Tag, aber zusätzlich lag dort Heute ein gefaltetes Stück Papier. Es war von meiner Frau. Meine Frau[...]

weiterlesen

Eine geile Party

„War dass eine geile Party!“ sagte Lisa grinsend. Anja musste leicht lachen. Besonders darüber das Lisa den ganzen Abend versuchte Caro ziemlich heiß anzuflirten. „Kann es sein das du heute bisschen rattig auf Caro warst?“ wollte sie wissen. Ein kurzes Schmunzeln huschte über Lisas Gesicht und sie antwortete nur mit einem kurzen „Wer weiß!?“ Erschöpft vom vielen Tanzen ließ sich[...]

weiterlesen