Schamlippen

Leckschwestern im Rausch – Teil 2

Ohne lange zu zögern, steckte ich mein Gesicht wieder zwischen Christas Schenkel und machte da weiter, wo ich aufgehört hatte. Heike hingegen war aus dem Bett gestiegen und band nun Christas Hände los. Christa nahm sich die Augenbinde ab und schaute zu erst zu mir und dann zu Heike und sagte: „Na, da habt ihr mich ja schön hereingelegt!“ „Ich[...]

weiterlesen

Scharf wie eine Pfefferschote

Ich war nach einem ausgiebigen Geschäftsessen mit Kunden alleine in einer fremden Stadt. Doch was nun? Mir irgendwo einen Lover aufreißen? Warum eigentlich nicht! Nackt bis auf meine hochhackigen Sandalen, die langen roten Haare offen vorn und hinten mähnenartig herunterfallend, stand ich vor dem Spiegel in meinem Hotelzimmer. Wie immer erregte mich der Anblick meines nackten Körpers. So fanden meine[...]

weiterlesen

Nach Strich und Faden verwöhnt

Einer unserer besten Freunde rief an einem Samstag an und fragte: „Habt ihr Lust heute Abend gemeinsam ins Kino zu gehen?“ Ich sagte sofort zu, denn das war bestimmt unterhaltsamer als zu hause vor dem TV zu sitzen. „Dann reserviere ich gleich die Karten und hole euch um halb acht ab.“ meinte er kurz angebunden und legte auf. Meine Frau[...]

weiterlesen

Das Luder wollte mehr

Trotz wohlhabendem Elternhaus, hatte Marie immer das Gefühl, zu kurz gekommen zu sein. Ihre Mitschüler fanden sie fies aber auch notgeil, ihre Lehrer clever und schauspielerisch begabt. Ihren Nachbarn in der Umgebung hatte sie erfolgreich immer die Unschuld vom Lande vorgegaukelt. In der Pubertät arteten ihre Minderwertigkeitskomplexe und der damit einhergehende Drang, überall die erste Geige spielen zu wollen, immer[...]

weiterlesen

Gefährliche Konkurrenz

Ich bin Alma, 31, und seit ein paar Jahren glücklich mit Frank, 35, verheiratet. Schon während der Schulzeit habe ich ihn angehimmelt. Wie die Zeit vergeht… das ist ja nun auch schon viele Jahre her. Der in jungen Jahren große Altersunterschied von vier Jahren verunmöglichten es mir, ihn anzumachen. Es war nur heimliche scheue Verehrung. Also begnügte ich mich jahrelang[...]

weiterlesen

Zufälliges Zusammentreffen

Ich war zu Fuß auf dem Heimweg durch die Stadt als plötzlich eine Frauenstimme rief: „Hallo Robert, dass ist ja eine Überraschung!“ das Leuchten in ihren Augen verriet mir, dass sie sich ehrlich freute. „Sag mal… Wie geht es dir inzwischen, wie gefällt dir dein neuer Job?“ „Bei mir ist ziemlich viel passiert“… „Wenn du das mehr wissen möchtest, brauchst[...]

weiterlesen

An einer Beach in Afrika

„Was hältst du von dieser?“ fragte Lynel seinen Freund Akono und zeigte versteckt auf eine Blondine an der Bar. Akono nickte anerkennend „Verlockend. Ob die wohl allein hier ist? Vielleicht ist ihr Ehemann auch hier, die doch selten allein in den Urlaub. Aber wirklich, eine heiße Frau“. Die Beiden machten das regelmäßig, beobachteten Urlauberinnen, suchten sich eine aus und versuchten[...]

weiterlesen

Von Bi-Freundin verführt

Gestern hatte Heidi ihren vermeintlichen Traummann kennengelernt. Nico betrieb eine gut laufende Designer-Firma mit drei Männern und zwei Frauen als Angestellte. Heidi selber war gut versorgt geschieden und musste nicht arbeiten für ihren Unterhalt. Deshalb hatte sie viel Zeit, sich um ihre Tochter aus dieser Ehe zu kümmern. Ihr Mann hatte sich nach zwanzig Jahren Ehe mit einer jüngeren Frau[...]

weiterlesen

Ich glaube du bist beschwipst

Richard hatte Albert vor zwei Wochen im Tennisklub kennengelernt, bei einem Turnier unter Hobbyspielern waren sie aufeinandergetroffen und hatten danach längere Zeit geplaudert. Sie hatten sich sehr gut verstanden, Richard spürte eine so herzliche Sympathie, wie bei alten Freunden. Für diesen Abend hatten sie sich wieder zu einem Spiel verabredet. Nun stand Richard also vor dem Haus in dem Albert[...]

weiterlesen

Gedemütigt und trotzdem geil

Müde von der langen Autofahrt schwenke ich in die bewaldete Straße zu meinem Haus ein. Ein paar spärliche Straßenlaternen schwanken zusammen mit den buschigen Kiefern im nachlassenden Frühjahrssturm. Einige abgebrochene Äste liegen auf der Straße. Ich fahre im Schritt-Tempo, will nur noch sicher nach Hause kommen und dann die zwei freien Tage genießen, die mir der vorzeitige Abbruch der Kongressreise[...]

weiterlesen

Erregung öffentlichen Ärgernisses

Ich bin Luise und war damals in der Mittelstufe des Gymnasiums. Meine Noten waren recht gut, was mir damals wohl zu recht den Ruf einer Streberin eingebrockt hat. Auch meine rote Haarfarbe hatte nicht gerade dazu beigetragen, dass ich eine beliebte Schülerin war. Aber eigentlich fand ich das gar nicht so schlimm, denn so konnte ich immer meine Schandtaten durchziehen,[...]

weiterlesen

Erlebnisse einer Büroschlampe – Teil 1

Trotz vielen Gelegenheiten zu Seitensprüngen bin ich meinem Mann während den bisherigen gemeinsamen sechs Jahren immer treu geblieben. Ich heiße Victoria, bin Anfang dreißig und arbeite bei einer Versicherung. Meine Freundinnen behaupten, ich sei sehr attraktiv und sexy. Ich bin jedenfalls mittelgroß, habe dunkelblonde, halblange Haare, ziemlich schlank, einen zwar nur normal großen, aber dafür schön festen Busen und lange,[...]

weiterlesen

Eine ziemlich intime Freundschaft

Eigentlich sollte auch mein Ex-Freund in den Urlaub mitkommen, doch der hatte letzte Woche Schluss gemacht. Wir hatten mit einem befreundeten Paar, Leonie und Timo, eine Reise als Geschenk zum achtzehnten Geburtstag von Leonie geplant. Zusammen ein Urlaub irgendwo dort, wo wir ungestört waren. Nun sind wir halt nur zu Dritt ohne meinen Exfreund losgezogen. Jetzt lag ich alleine da[...]

weiterlesen

Der Anruf der Klassenkameradin

Simon war schon achtzehn Jahre alt, doch Technik interessierte ihn immer noch mehr als die Mädels in seiner erreichbaren Nähe. Er fand die alle doof, zickig, zu eitel und hochnäsig. Aber es ist eine kleine Welt, sie leben alle in einem kleinen Dorf in ländlicher Idylle. Eine richtige Beziehung hatte Simon bisher noch nie, nur mal eine Freundin zum Händchen[...]

weiterlesen

Wegfahren kann ja keiner

Soeben war der Motor ihres Wagens ausgegangen. Hier stand sie nun, im Niemandsland an einer einsamen Landstraße am Straßenrand. Die Wiederbelebungsversuche des Motors scheiterten. Frustriert und verärgert kramte sie in ihrer Handtasche nach dem Handy, obwohl es eigentlich Zwecklos war. Ihr Freund war im Außendienst und würde erst am Freitag zurück kommen. Ihre Eltern waren Hunderte von Kilometern weit weg.[...]

weiterlesen

Hormongesteuerte Fantasien

Mein neuer Freund Oskar, der Erzeuger des Kindes in meinem Bauch, hatte ein Ski-Wochenende mit Freunden geplant. Soeben hatte ich die Jungs zum Bahnhof gebracht. Alle hatten ein bisschen ein schlechtes Gewissen mich alleine zurückzulassen und fragten mich dauernd, ob ich nicht doch noch mitkommen wolle. Doch ich werde mich hüten, als einzige und auch noch schwangere Frau in einer[...]

weiterlesen

Ein Urlaub mit Auswirkungen

In den zwanzig Jahren meiner Ehe war ich meinem Mann immer treu gewesen. Andere Männer interessierten mich nicht. Unternahm doch mal jemand einen Flirt versuch, wies ich ihn freundlich, aber bestimmt zurück. Mit 44 Jahren ist der Wunsch nach Zärtlichkeit, Nähe oder auch nur Sex noch nicht erloschen, nur mein Mann hatte wenig dafür übrig. Ich versuchte es mit gutem[...]

weiterlesen

Besuch durch den Hintereingang

Es ist in erster Linie der Tanz mit der drohenden Gefahr und der Adrenalin-Kick dabei, welcher Phil so gefällt. Fenster an Hochhäusern zu putzen ist bestimmt nicht jedermanns Sache, doch er findet dabei das perfekte Kontrastprogramm zum lernen für sein Studium. Leider scheint heute nicht sein Tag zu sein. Ihm ist langweilig. Sein Arbeitskollege hat schon zwei Seiten dieses Wohnhauses[...]

weiterlesen

Am Gipfel meiner Begierde

Vor einigen Wochen hatten wir uns das erste Mal in einem Kontakt-Forum geschrieben. Unsere Mails wurden immer vertrauter und intimer, bis wir es schließlich kaum noch erwarten konnten uns endlich zu treffen. Die Spannung wuchs und die Mails wurden immer leidenschaftlicher. Ich wurde aber auch zunehmend nervös, denn mein Mann durfte auf keinen Fall erahnen, dass ich vorhatte fremdzugehen. Als[...]

weiterlesen

Leidenschaftlicher Auslandsaufenthalt

Mein Name ist Marie und ich hatte mich dazu entschlossen, nach dem Abi für ein Jahr ins Ausland zu gehen. Es reizte mich einfach, mal etwas Neues zu erleben. Ein fremdes Land und andere Menschen kennenlernen. So war es naheliegend, eine Au-pair Stelle im Ausland zu suchen. Da ich später Englisch und Sport auf Lehramt studieren wollte, war Großbritannien zuoberst[...]

weiterlesen

Die attraktive Nachbarin

Ich bin eine 21 Jahre junge Frau und mit meinem Aussehen ganz zufrieden. Etwas schlanker ginge zwar schon aber muss nicht sein. Bei meinem Sportstudium konnte ich bis jetzt sehr gut mithalten. Seit Anfang dieses Semesters, ich studiere Sport und Deutsch auf Lehramt, hatte ich eine kleine Mietwohnung in einem Mehrparteienhaus in einem Vorort neu bezogen. Die Miete war ein[...]

weiterlesen

Turbulentes Erotik-Geschäft – Teil 1

Um mein Studium zu finanzieren hatte ich mich kürzlich für einen gut bezahlten Nebenjob beworben. Heute hatte ich das Vorstellungsgespräch. Zuhause angekommen zog ich mich, kaum das die Tür verschlossen war, schnell aus. Ich betrachtete meinen Körper. Schön schlank, leicht gebräunt und ein Gehänge, welches sich sehen lassen konnte. Das war wohl mein Glück. Ich hatte bisher versucht, mein Studium[...]

weiterlesen

Ein Traum wird Wirklichkeit

Marie kommt gerade nach Hause und schon vor der Wohnungstür im Treppenhaus hört sie ihr Telefon läuten. Eilig sperrt sie die Tür zu ihrer Wohnung auf, schnappt sich das Telefon und meldet sich ziemlich außer Puste. Es ist Timo, dessen Bekanntschaft sie vergangene Woche auf sehr eindrucksvolle Art gemacht hat. „Hallo Marie, guten Morgen, ich habe doch versprochen mich am[...]

weiterlesen

Der geheimnisvolle Ort

Es ist ein schöner sonniger Morgen. Endlich kann ich meine angesammelte Überzeit kompensieren. Immerhin lohnt sich das auch an einem solchen prachtvollen Tag. Doch bevor ich an den See fahre, will ich mir einen neuen Bikini und noch etwas zum lesen besorgen. Das Kaufhaus ist ziemlich leer als ich dort ankomme. Auf dem Weg zur Wäscheabteilung werfe ich schon mal[...]

weiterlesen

Nackt präsentierte Gespielinnen

Der Urlaub mit meiner Frau Nicole neigt sich dem Ende zu. Wie wie schon seit Jahren, waren wir wieder in unserem Lieblingshotel. Tagsüber waren wir draußen im Schnee und danach entspannten wir uns im großzügig gebauten Wellness-Bereich des Hotels. Entspannung in jeder Hinsicht. Wir verbrachten Stunden im angenehmen Wärmeraum und mindestens einmal genossen wir unsere Körper in der Dampfsauna oder[...]

weiterlesen

In der Spätvorstellung

Mich interessierten damals vor allem Frauen im selben Alter wie ich, also um die vierzig, welche gelegentlich kleine unverbindliche Affären suchten um ihr Leben etwas aufzufrischen. Es war für mich bis dahin kaum vorstellbar, dass Frauen gegen sechzig immer noch auf Sex aus waren und Spaß daran finden konnten. Svenja schlich sich mit zwei gleich alten Freundinnen in unsere Runde,[...]

weiterlesen

Erotische Eskapaden – Teil 1

Meine Frau ist seit der Geburt unserer Tochter kaum mehr an Sex interessiert. Sie lässt sich zwar von mir verwöhnen und hat ihren Spaß dabei, doch Geschlechtsverkehr lehnt sie kategorisch ab. Das frustriert mich, als erst bald vierzigjährigen Ehemann, natürlich sehr. Etwas Abwechslung kommt in meine Tage, wenn unsere Nachbarin Emmy mal wieder Probleme mit ihrem PC hat. Sie bittet[...]

weiterlesen

Es war weit nach Mitternacht

Wir hatten zwei Begleitpersonen die uns in der Sportwoche betreuten. Zum einen war das ein junger freundlicher Student, mit dem wir Jungs uns während der Hinfahrt gut unterhielten, und dazu die Sportlehrerin der Mädels. Sie war Mitte dreißig, duftete immer gut und trug Schuhe mit hohen Absätzen um ihre kleine Körpergröße etwas auszugleichen. Die meisten Jungs in unserer Klasse waren[...]

weiterlesen

Lange aufgestaute Lust

Laura sprang mit dem Po voran vom Beckenrand des Freibades ins kühle Nass. Das Wasser spritzte nach allen Seiten und ihre Freundinnen duckten sich lachend zur Seite. Kichernd tauchte Laura wieder auf und schwamm zu den beiden an den Rand, wo sie sich im flachen Wasser aufrichtete. Laura war zwar klein und zierlich aber durchaus an den richtigen Stellen wohlproportioniert.[...]

weiterlesen

Unvergesslich wilde Frauen

Ich war gerade volljährig geworden und mit meinen Eltern zu einer Geburtstagsparty bei Bekannten eingeladen worden. Eigentlich hat man ja als Junge im Teenager-Alter andere Interessen, aber dennoch ging ich mit meinen Eltern an die Feier mangels sonstigen Plänen. Es war Hochsommer und sehr heiß an diesem Tag, alle waren recht luftig angezogen, besonders jedoch das Geburtstagskind Mathilde… Mathilde 38[...]

weiterlesen

Frauen in Sommer-Hitze

Seit zwei Wochen bin ich schon an der Ostsee und verbringe hier alleine meine Sommerferien. Es ist eine ruhige Gegend und die Zeit ist bisher ziemlich ereignislos verlaufen. Im Landesinneren habe ich einen schönen See entdeckt und ich genieße es, mich dort nackt in die Sonne zu legen. Es gibt dort eine schöne Stelle wo der Wald bis dicht an[...]

weiterlesen

Lange gehegter Wunsch erfüllt

Ich war Anfang dreißig und meine feste Beziehung war soeben in die Brüche gegangen. Erst empfand ich meine neu erlangte Solo-Freiheit als ganz angenehm und zur bloßen Befriedigung von sexuellen Bedürfnisse gibt es ja auch andere Möglichkeiten wie zum Beispiel Filme und Handbetrieb. Aber so auf Dauer wird das halt auch langweilig und danach schleicht sich die Einsamkeit ein. Also[...]

weiterlesen

Fluchtpunkt im Keller

Sandra ist gut aussehend, selbstbewusst, fünfunddreißig Jahre alt und beruflich in einer Führungsposition. Sie gehört zu dem Typ Frau, nach welchem sich die Köpfe der Männer umdrehen. Eine perfekte Figur, straffe Brüste und lange Beine ohne Ende. Eine Männer verschlingende Frau könnte man denken, aber in Wahrheit hat sie schon lange keinen Mann mehr an sich herangelassen. In letzter Zeit[...]

weiterlesen

Der Nachbar mit dem Grossen – Teil 1

Als Karl das Wohnzimmer betrat und seine Frau Rebecca auf dem Sofa liegen sag, schlug sie die Decke weg und präsentierte sich ihrem Ehemann in edler Unterwäsche und halterlosen Strümpfen. Sie hatte sich extra für ihn aufgedonnert um ihn damit zu überraschen. Sie trug einen blauen Spitzen-BH und einen blauen durchsichtigen Seidenslip. Hochhackige Pumps waren die passende Wahl zu ihren[...]

weiterlesen

Vernascht von zwei Ferkeln

Ich war nach einer Party bei einem Kollegen namens Florian ziemlich betrunken. Deshalb bot er mir an, mich nach hause zu fahren. Ich nahm dankbar an. Im Auto fragte mich Florian ob ich noch etwas Zeit hätte oder gleich nach hause wollte. Wir blicken uns an und dachten wohl beide das gleiche. Also sagte ich zu ihm, das ich eigentlich[...]

weiterlesen

Kleine geile Eskapaden

Zu Beginn unserer nun bald zwei Jahrzehnte dauernden Liebesbeziehung die uns drei Kinder bescherte, hatte mein Mann nicht ganz unerheblich unter mir zu leiden. Ich mochte Sex zu Beginn unserer Beziehung nicht sehr, ich war damals gerade über 20 Jahre und mit drei Freunden nicht sehr erfahren. Nicht, dass ich schlechte Erfahrungen gesammelt hätte, ich war nur kein aktiver Posten[...]

weiterlesen

Melodie der Lust

Ich kannte sie aus der Nachbarschaft. Sie hatte ein kleines Schwarzes an, welches ihre Brüste betonte und hinten etwas zu tief ausgeschnitten war. Um die Hüften war sie als Mutter von zwei Kindern ziemlich rundlich geworden. Was zog mich an dieser kräftigen Frau von Ende 40 an? Sie war attraktiver als mancher jüngere Hungerhaken, der am Rand der Tanzfläche stand.[...]

weiterlesen

Die feurige Lady

Ich ließ mir den gestrigen Tag nochmals durch den Kopf gehen. Zuerst meine Nachbarin Mira gevögelt. Dann Heidi und Emmy, die heißen Töchter von Mira geil gemacht. Einen von Emmy geblasen bekommen und ein heißes Gespräch mit Richard, meinem Nachbarn geführt. Ich bin gespannt, ob er den Rat von mir, aus sich heraus zu gehen, seine Sehnsüchte und Träume Mira[...]

weiterlesen

Probe im Doppelbett

Wir treffen mal wieder unsere Freunde bei uns zuhause. Mein Freund Martin mit seiner Frau Lilly und ich, Georg, mit Mina. Wir sind um die vierzig und kennen uns seit vielen Jahren. Unsere Frauen verstehen sich sehr gut. Seit wir uns kennen unternehmen wir die verschiedensten Dinge zusammen Konzerte, Besuche von Veranstaltungen, Ferien und vieles mehr. So auch heute. Wir[...]

weiterlesen

Erwachende Sexualität

Mein Name ist Hanna, 32-jährig und alleinstehend. Als zwölfjähriges Mädchen lernte ich im Urlaub auf dem Bauernhof Inga kennen. Sie war fünfzehn und die Tochter des Bauern bei dem wir wohnten. Meine Eltern waren froh, dass Inga mit mir spielte, denn ich hatte noch zwei kleinere Geschwister mit denen sie genug beschäftigt waren. Inga zeigte mir den ganzen Bauernhof mit[...]

weiterlesen