Fingern

Das durchtriebene Luder

Der Blick von Herr Luprecht streifte verstohlen über den schlanken Körper der neunzehnjährigen Schülerin. Sie saß vor ihm in der Bank und hatte den Kopf gesenkt. „Ich kann dich nicht zu deinem Glück zwingen“ sagte Herr Luprecht mitleidig lächelnd „Letzten Endes bist Du alleine für dich verantwortlich“. Eine Strähne ihres hellblonden Haars fiel Lena in die Stirn. Sie trug rechts[...]

weiterlesen

Neue Entwicklung im Eheleben

Nach den ersten paar Ehejahren mit meinem Mann, wo wir uns ausschließlich sexuell mit uns allein, also zu zweit, beschäftigten, lernten wir ein junges Paar aus dem Nachbarort kennen. Weil sie uns sehr sympathisch waren, trafen wir uns immer öfters. Meist wurde Karten gespielt oder im Sommer ein Grillfest organisiert. Stefanie und Michael waren schon etwas erfahrener in Sachen Sex[...]

weiterlesen

Unvergesslich wilde Frauen

Ich war gerade volljährig geworden und mit meinen Eltern zu einer Geburtstagsparty bei Bekannten eingeladen worden. Eigentlich hat man ja als Junge im Teenager-Alter andere Interessen, aber dennoch ging ich mit meinen Eltern an die Feier mangels sonstigen Plänen. Es war Hochsommer und sehr heiß an diesem Tag, alle waren recht luftig angezogen, besonders jedoch das Geburtstagskind Mathilde… Mathilde 38[...]

weiterlesen

Rosarote Bettwäsche

Eigentlich wollten wir spazieren gehen, aber das Regenwetter hat es verhindert. Ich umarme dich und flüstere dir liebe und auch versaute Worte zu. Du wirst ganz rot und nickst. Wir fahren mit dem Auto zu dem Ort, wo wir ein paar schöne Stunden verbringen wollen. Nach 20 Minuten Fahrzeit sind wir am Ziel und parke den Wagen. Du liest am[...]

weiterlesen

Lass es kommen

Für ihn war der Tag erst schön, wenn er sie früh morgens auf dem Weg zur Arbeit in den Bahn gesehen hatte. Sie war eine elegante Erscheinung und verströmte den Geruch eines betörenden Parfüms. Mit toll sitzenden Kostümen, perfektem Makeup und den Fingernägeln in der gleichen Farbe wie ihr Lippenstift. Sie stach hervor aus der Menge und strahlte ein ungeheures[...]

weiterlesen

Von nackter Masseuse verwöhnt

In meiner Kindheit hatte ich es meist mit rüden Barbieren zu tun, die mir die Zeit zum Spielen raubten, an meinen Haaren zogen und mich hässlicher machten als es wirklich nötig gewesen wäre, was mir damals allerdings weniger wichtig war. In früher Jugend bin ich dann an einen Friseur geraten, auf dessen offenbar stadtbekannte, homoerotische Neigung ich erst aufmerksam gemacht[...]

weiterlesen

Die geile sexy Chefin

Janina starrte auf den Monitor und konnte kaum glauben, was sie dort sah. Denise ihre ältere Kollegin und Chefin räkelte sich nackt auf dem Boden des kleinen Wäscheladens in dem beiden arbeiteten. Denise gehörte der Laden und Janina arbeitete seit knapp einem Jahr als studentische Aushilfe hier. Klar gab es in einem Wäscheladen immer wieder leichte erotische Situationen, aber das[...]

weiterlesen

Sehnsüchte werden konkret

Wir lebten seit ein paar Monaten in dem neu gemieteten Häuschen, als mir meine damalige Freundin gestand, dass sie sich in einen ihrer Arbeitskollegen verliebt hätte. Ein endgültiges Aus der Beziehung stand bevor. Einige Tage später zog sie aus unserem gemeinsamen Domizil aus. Ich habe sie seither nie wieder gesehen. Nun stand ich mit meinem Talent da und überlegte wie[...]

weiterlesen

Das Pornovideo Casting

Als Mariella zu mir kam, ahnte ich sofort, dass etwas nicht stimmte. Sie sah ausgesprochen betreten aus und druckste verlegen herum. Dann packte sie eine Videokassette auf den Tisch und meinte: „Papa, ich hab Mist gebaut…“ Ich kannte diesen Blick, er deutete auf wirklichen Kummer hin. Schon als kleines Kind hatte sie den, wenn sie sich für etwas schämte, was[...]

weiterlesen

Von meinem Arzt verführt

Schon länger wollte ich mal meine Prostata und Anus untersuchen lassen. Ich bin zwar noch nicht in dem Alter, in dem ein Mann in dieser Region unbedingt mit ernsthaften Dingen rechnen muss, aber da ich mich selber sehr gerne auch anal stimuliere kann es vielleicht doch schon einmal zu Reizungen kommen. Also um ganz sicher zu gehen machte ich eben[...]

weiterlesen

Verdiente Belohnung

Meine Eltern hatten mir zu meinem achtzehnten Geburtstag ein tolles Klavier geschenkt. Ich war total begeistert! Es war wirklich ein herrliches Musikinstrument und hatte bestimmt sehr viel gekostet. Geld hatten meine Eltern ja sowieso genug, aber nichts desto trotz war ich ziemlich überrascht, dass meine Eltern bereit waren, so viel Geld für Ihre Tochter auszugeben. Normalerweise sind sie nicht so[...]

weiterlesen

Feinheiten der lesbischen Erotik

Ayleen war Schülerin an einer höheren Schule mit sprachlichem Schwerpunkt, hatte ein großes Talent für Französisch und war dementsprechend gut in der Sprache. Sie mochte auch das Land sehr gerne und ihre Eltern hatten ihr daher erlaubt die Sommerferien in Paris zu verbringen und die Sprache zu lernen. Ayleen war ein überaus attraktives 18-jähriges Mädchen. Sie war mittelgroß und hatte[...]

weiterlesen

Der Geburtstagsfick

Im November hatte sie Geburtstag gehabt. Er hatte sie natürlich deswegen angerufen um ihr dazu zu gratulieren. Irgendwann im Gespräch meinte sie, das es jetzt natürlich ein Geburtstagsfick geben sollte, den sie dann im Dezember nachholen werden. Nun war es eben soweit. Es war Freitag im Dezember. Sie war wieder mal aus den USA in die Heimat gekommen. Er stand[...]

weiterlesen

Sexuell Freizügig

Noch ein paar Minuten bis zur Ankunft des Zuges. Nina ist nervös. Sie wartet auf Julian, den Sohn ihres Freundes Julian, den sie vor vier Jahren kennen lernte. Dessen Verhältnis zu seinem Sohn war noch nie besonders. Seit der Scheidung von Julian Mutter lebt Julian bei seiner Mutter in Hamburg und Julian zog nach Berlin. Schon Einmal, vor drei Jahren[...]

weiterlesen

Heisse Überraschung

Ein dumpfer Knall ließ mich hochschrecken. Was war da? Ich schlug die Decke zurück, verließ mein Schlafzimmer und schlich langsam Richtung Küche. Plötzlich sah ich einen schwachen Lichtstrahl der hektisch hin und her schwang. Oh Gott, war das etwa ein Einbrecher? Schnell versteckte ich mich in einer dunklen Ecke. Mein Herz schlug mir bis zum Hals. Wieder ertönte ein lautes[...]

weiterlesen

Neue unbekannte Schönheit

Simon war spät dran, als er sich im Aufzug auf dem Weg zu seinem Büro im achten Stock befand. Es fiel ihm meistens schwer, morgens rechtzeitig aufzustehen, wenn sein Wecker um sechs Uhr klingelte. Auch heute Morgen war er fast eine halbe Stunde länger liegen geblieben, um noch etwas vor sich hinzudösen, bevor er sich endlich dazu überwinden konnte aufzustehen.[...]

weiterlesen

Hart genommen von Muskeltyp

Weil draussen gut gebaute Bauarbeiter arbeiteten, lief ich den ganzen Tag in engen kurzen Klamotten auf meinem Balkon herum. Abends klingelt es dann an der Tür: Ich mache, immer noch in den geilen Klamotten, verwundert auf und die Tür wird mir so heftig entgegen gestossen, dass ich nach hinten stolpere. Und schon ist er drin, dieser riesige Muskeltyp. Er fasst[...]

weiterlesen

Geile Vibrationen

Ich war nun schon seit einiger Zeit solo und vermisste den Sex unheimlich. Da ich aber keine Frau war, die sich jeden Abend in der Disko einen Mann aufgabelte, blieb mir nichts anderes übrig, als es mir selbst zu machen. Aber auch das einfach Streicheln wurde mir mit der Zeit zu langweilig und ich wurde immer experimentierfreudiger. Im Internet bestellte[...]

weiterlesen

Spermaspende für die Nachbarin

„Komm rein, ich habe gerade frischen Kaffee gekocht“ sagte ich, als ich nach dem Klingeln die Tür öffnete und meine Nachbarin Christina auf meiner Türschwelle stand. Es war noch relativ früh am Morgen, mein Mann Markus war schon vor gut zweieinhalb Stunden zur arbeit gefahren, die Kinder hatte ich gerade in den Kindergarten gebracht und mir es beim Frühstücken und[...]

weiterlesen

Geilheit zu viert

Sympathie, darüber waren wir uns von Anfang an einig, sollte unser weiteres Handeln bestimmen. Da wir im gegenseitigen Einvernehmen zusammengetroffen sind, scheint die Frage der notwendigen Sympathie für alle geklärt zu sein. So sitzen wir hier in dem gemütlichen Wohnzimmer von Janine und Carlo. Das Feuer im Kaminofen erwärmt die Luft. Die zuckenden Flammen lassen den Raum in einem gedämpften,[...]

weiterlesen