Maskulin

Die hinterhältige Falle

Wir hatten uns in der Firma kennengelernt und verliebt. Nun waren Claudia und ich schon etliche Jahre zusammen. Schon nach kurzer Zeit beschlossen wir zusammen zu leben und suchten nach einer gemeinsamen Wohnung. Wir fanden infolge dessen ein Einfamilienhaus mit Garten, das wir günstig mieten konnten. Dann begann eine sehr schöne Zeit für mich und ich genoss die Vorteile von[...]

weiterlesen

Tage voller Überraschungen

Sarah geht abends im Bett der Anfang dieses ungewöhnlichen Urlaubs durch den Kopf. Schlafen kann sie sowieso noch nicht, so aufgeregt ist sie nach dem überraschenden Empfang. Als sie zugesagt hatte bekam sie die Beschreibung und eine seltsame Liste mit Anweisungen. Die seltsame Situation und die Aussicht auf den kommenden Tag, die Ungewissheit was kommt, machen sie äußerst unruhig. Der[...]

weiterlesen

Nach meinen Regeln

Ich hatte mit Heike und ihrem Mann Richard schon eine Monat im Internet geschrieben. Wir verstanden uns von Anfang an, in ihrer Anzeige damals stand: „Ich suche für meine Frau einen Lover der sie in meinem Beisein verwöhnt und das gibt was ich nicht kann“. Nachdem ich das gelesen hatte schrieb ich die zwei an und zeigte Interesse an dem[...]

weiterlesen

Tief in ihrer Liebeshöhle

Sie kann gar nicht von sich lassen. Ihre blauen Augen hat sie verträumt geschlossen. Ihre Finger wandern immer höher. Zu ihrem in schwarzen Stoff gehüllten Schamhügel. Zärtlich streichelt sie ihn und seufzt wohlig. Sie genießt es sich ihm so zeigen zu dürfen und freut sich darüber das ihm gefällt was er sieht. Das schwarze Cocktailkleid, welches knapp ihren knackigen Po[...]

weiterlesen

Unvorstellbare Lust

Ich hatte mich gerade fertig gemacht, hatte aber noch Zeit, ich wollte mich um vier mit Angie im Café treffen. Leo saß schon wieder mal vor dem PC, manchmal denke ich mir Flatrate-saufen ist vielleicht nicht viel schlimmer wie Flatrate-surfen. Ich stellte mich hinter ihn und sah ihm über die Schulter. „Was gibt es denn so spannendes zu glotzen?“ Leo[...]

weiterlesen

Ein lehrreicher Tag

Vor Monaten hatte sie sich endlich getraut sich anzumelden. Lange hatte sie gezögert. Die Sklaven-Zentrale. Allein der Name war schon respekteinflößend. Auf dem Weg zum Bahnhof, überprüfte sie noch einmal pflichtbewusst ihr Outfit. Er hatte es sich so gewünscht, als sie sich zu diesem Treffen verabredet hatten. Lange hatte sie gezögert, und dann doch endlich zugesagt. Irgendwann kamen sie ins[...]

weiterlesen

Der Lieblings-Ganove

Es war Freitagnacht und schon sehr spät. Der Himmel war von Wolken verhangen. Doch das ihm ganz recht so. Er sah sich einmal kurz um, weit und breit kein Mensch zu sehen. Ohne große Aufregung setzte er das Brecheisen in der schmalen Lücke zwischen der nicht ganz heruntergerollten Sonnenstore und der Sockelleiste des Gartensitzplatzes vor dem kleinen Einfamilienhaus an. Langsam[...]

weiterlesen

Sklavin der Lust

Sie war frech, hatte keinen Drive mehr zu tun als sie musste und sie überschätzte ihre Wirkung auf Männer. Er konnte Sie einfach nicht leiden. Die tiefen Ausschnitte zeigten was sie hatte und das war nicht wenig, ihre langen blonden Haare verdrehten die Köpfe der Männer die Ihr Wesen nicht kannten. Dann eines Tages passierte das verrückteste Ding seines Lebens[...]

weiterlesen

Folgenreiche Bekanntschaft

Ich hatte bei einer Online-Auktionsseite günstig einen Theatersitzplatz ersteigert und freute mich auf das Stück, das bereits zwei Tage später sein sollte. Vielleicht sollte ich mich kurz beschreiben: Ich heiße Frank, bin siebenunddreißig Jahre alt und geschieden, habe kurze, braune Haare und bin eins neunzig groß. Da ich viel Sport treibe habe ich einen breiten Body. So machte ich mich[...]

weiterlesen

Heisse Überraschung

Ein dumpfer Knall ließ mich hochschrecken. Was war da? Ich schlug die Decke zurück, verließ mein Schlafzimmer und schlich langsam Richtung Küche. Plötzlich sah ich einen schwachen Lichtstrahl der hektisch hin und her schwang. Oh Gott, war das etwa ein Einbrecher? Schnell versteckte ich mich in einer dunklen Ecke. Mein Herz schlug mir bis zum Hals. Wieder ertönte ein lautes[...]

weiterlesen

Neuanfang mit Hindernissen

Sie war mal wieder alleine zu Hause denn ihr Mann war wieder wie so oft für Monate im Ausland. Eigentlich war es ihr aber auch egal ob er zu Hause war oder nicht. Das einzige was sie an ihm noch reizte und warum sie bei ihm blieb, waren die gemeinsamen Kinder und das er sehr gut für sie sorgte. Sex,[...]

weiterlesen

Ihr erster Herr

Mit einem mulmigen Gefühl zog sie die Tür hinter sich ins Schloss, draußen schien die Sonne und der glasklare Himmel war ohne jede Wolke. Zwei Wochen ist es seit der E-Mail jetzt her, zwei Wochen seit sie erfuhr, dass sie ihn heute treffen würde. Treffen musste, es war ohne Zweifel ein Befehl gewesen der keine Widerspruch erlaubte. So sehr sie[...]

weiterlesen

Eine aufregend neue Bekanntschaft

Am Donnerstag Abend war ich shoppen in der Stadt. In einer Boutique hatte ich mir zwei Tops ausgesucht und wollte sie überprobieren. In einer Ecke war noch ein Kabine frei, nebenan war wohl auch eine Frau, denn ein Mann wartete davor. Ich ging an ihm vorbei und beim Zumachen des Vorhangs merkte ich, wie er hinter mir her schaute. Ich[...]

weiterlesen

Ungeahnt geile Experimente

Also eigentlich verstehe ich noch immer nicht, wie es dazu hatte kommen können. Ich hatte nämlich nie derartige Neigungen gespürt und nie gedacht, dass mir so etwas Spaß machen könnte. Sicher hatte ich einschlägige Schilderungen gelesen und auch entsprechende Bilder gesehen, aber das alles hatte wirklich nichts mit mir und dem was ich mochte zu tun. Mein Name ist Georg,[...]

weiterlesen

Ausbilderin zur Sklavin erzogen

Die Wochen bis zur Prüfung vergingen wie im Fluge, Konsultationen und Prüfungsvorbereitungen täglich bis gegen 14.00 Uhr, nachmittags Schwimm- oder Fitnesstraining vom allerfeinsten und an den Wochenenden abwechselnd die Besamung von Juanita oder Natascha. Mein Leben verlief also in geregelten Bahnen, so dass ich alle meine Prüfungen, schriftlich, wie mündlich, mit der Note 1 oder 2 bestand. Jetzt standen noch[...]

weiterlesen

Eine körperliche Sache

„Ich verstehe das nicht“, sagte Laura M., nach vorne gebeugt auf dem schmalen Bürostuhl sitzend. Sie saß auf der Kante des Stuhls, hatte eine Hand auf den massiven Mahagoni Schreibtisch gestützt und war ganz schön in Rage. „Was gibt es da nicht zu verstehen?“ sagte ich, locker, zurückgelehnt in meinem wuchtigen Ledersessel und den Wutausbruch der Dame gegenüber, arrogant an[...]

weiterlesen

Neue Lust entdeckt

Amelie lernte ich wie so viele andere Frauen über das Internet kennen. Sie war Anfang 40 und suchte lediglich eine Mailfreundschaft in der sie über alles offen reden konnte. Das war nichts besonderes, trotzdem übte sie von Anfang an einen besonderen Reiz auf mich aus. Ihr Verhalten war so wechselhaft, wie ich es noch nie bei einer Frau erlebt hatte.[...]

weiterlesen