Steifen

Exhibitionistische Ader

Die Feten bei meinem besten Freund Adrian waren immer sehr beliebt. Er hatte ein riesiges Haus, einen noch größeren Garten und wohnte ziemlich abgelegen, so dass auch die laute Musik niemanden störte. Laura und ich waren im Sommer eingeladen. Laura machte sich an diesem Abend super zurecht. Es war wunderbares Wetter, deswegen entschied sie sich für einen kurzen Leder Minirock,[...]

weiterlesen

Anal mit der schönsten Frau

Eigentlich hatte ich keine große Lust, da ein Umzug immer mit Arbeit verbunden ist. Lena und Georg hatten mich gebeten, ihnen beim Umzug in ihr neues Reihenhäuschen zu helfen, und da konnte ich schlecht ablehnen. Außer mir halfen noch Hugo und seine Antonia, eine dunkelhaarige kleine Schönheit, sowie die ältere Schwester von Lena. Greta ist Anfang Dreißig, aber von den[...]

weiterlesen

Kleine Familienschlampe

Wie jeden Mittwoch und jeden zweiten Samstag Vormittag war ich auch an diesem Morgen bei meinem Schwiegervater, um ihm ein wenig beim Putzen und Saubermachen zu helfen. Meine Schwiegermutter hatte vor vielen Jahren einen schweren Unfall und ist seit dieser Zeit schwerstbehindert. Marius, der Vater meines Mannes war noch voll berufstätig, kümmerte sich um seine kranke Frau und brauchte eben[...]

weiterlesen

Der geile Spanner am Strand

Es war früher Morgen, meine Frau Jessica hatte ein Handtuch um ihren Körper gewickelt und stand auf dem Balkon unseres Hotelzimmers auf Kreta. Gestern Nachmittag sind wir auf der Insel gelandet um hier eine schöne Urlaubswoche zu verbringen. Griechenland hat schon seine Reize, wenn man von den Hotels absieht. Die sind hier nämlich wirklich nicht berühmt, weder die Zimmer noch[...]

weiterlesen

Anfang meines neuen Lebens

Es ist morgen früh, meine Frau macht sich im Badezimmer hübsch. Vor dem Spiegel, leicht nach vorne gebeugt legt sie ihr Make-Up auf. Sie trägt einen schwarzen BH der ihre Brüste mehr zeigt als er sie bedeckt. Ich ahne einen Slip aus gleicher Spitze unter der transparenten Strumpfhose. Sie balanciert leicht auf den schwarzen hochhackigen Pumps mit den Riemchen über[...]

weiterlesen

Zufällige Berührungen

Wir hatten die Zusage für einen wichtigen Auftrag bekommen und das auch ausgiebig gefeiert. Zu diesem Anlass hatte ich meine übliche Ausgehuniform angezogen. Schwarze Pumps, dunkle Strümpfe, einen engen schwarzen Rock, der dezent knapp über den Knien endete und eine schwarze Bluse, die gerade so weit geöffnet war, dass man den Spitzenansatz meines Bustiers sehen konnte. Es war bereits spät,[...]

weiterlesen

Bereicherung unseres Sexuallebens

„Bin wieder da!“ hörte ich meine Frau Maria rufen, als sie nach Hause kam. Sie ist Abteilungsleiterin in einem großen Betrieb in unserer Stadt und war ein paar Tage auf einem Lehrgang. Da sie vor einer Beförderung stand, waren solche Seminare in letzter Zeit öfter angestanden. Ich – beruflich Außendienstler – verließ gleich mein Home-Office und lief schnell zu ihr.[...]

weiterlesen

Das Pornovideo Casting

Als Mariella zu mir kam, ahnte ich sofort, dass etwas nicht stimmte. Sie sah ausgesprochen betreten aus und druckste verlegen herum. Dann packte sie eine Videokassette auf den Tisch und meinte: „Papa, ich hab Mist gebaut…“ Ich kannte diesen Blick, er deutete auf wirklichen Kummer hin. Schon als kleines Kind hatte sie den, wenn sie sich für etwas schämte, was[...]

weiterlesen

In der Schwulen-Sauna

Nach der Eröffnung einer Schwulen-Sauna in meiner Stadt hatte ich Lust mich dort mal umzusehen. Dazu muss ich sagen, dass ich neben der feuchten Pussy einer Frau auch einen steifen Schwanz eines Mannes durchaus etwas abgewinnen kann, eine Bi-Neigung ist bei mir vorhanden. Diese Entdeckte ich bei einem Pärchen mit den ich so einige diskrete Treffen hatte. Irgendwann beschäftigte sich[...]

weiterlesen

Nasse Höschen

„Was machst du denn da?“ „Siehst du doch, meine Schuhe auswaschen.“ „Was? Dein Slip ist ja ganz nass, und deine Strümpfe! Hast du dich vollgepisst?“ Anja stand tief über die Badewanne gebeugt und wischte mit einem nassen Handtuch an ihren Plateausandalen herum. Deutlich konnte Birgit unter Anjas kurzem Baumwollkleid ein gelbes Höschen erkennen, dass ihr nass und dunkel verfärbt zwischen[...]

weiterlesen

Erregt am Strand

Beide hatten den Sommertag frei genommen um mal wieder in die freie Natur zu kommen, Sonne, Wind und Wasser zu genießen. Der Himmel war wolkenlos blau und sie genossen die Wärme der Sonne auf ihren nackten Körpern. Der kleine verschwiegene Badesee in der Nähe der Großstadt war nur wenigen bekannt, zu versteckt mitten im Wald lag er und nur ein[...]

weiterlesen

Pure Geilheit zum Nachtisch

Letztes Jahr im Sommer war ich mit meiner Frau in der Stadt unterwegs, wir waren auf dem weg zu unserem asiatischen Stamm-Restaurant zum Abendessen. Auf dem weg kamen wir an einer Eisdiele vorbei, als plötzlich jemand rief „Hallo Lydia“. Wir drehten uns um und sahen einen jungen, schwarzhaarigen relativ gut aussehenden Typen sitzen. Lydia fragte mich ob wir nicht noch[...]

weiterlesen

Eigentlich mag ich ja Mädchen

Freundschaften entstehen aus dem Moment, und ebenso flüchtig sind sie auch. Manchmal halten sie nur einen Sommer, manchmal bleiben sie ein Leben lang im Gedächtnis eingebrannt. Hinterlassen ein dauerhaftes Brandmal, so wie eine Wunderkerze einen hellen, huschenden Fleck auf der Netzhaut hinterlässt, wenn man sie zu lange angestarrt hat. Ein Fleck, der mit jedem Blinzeln verrutscht, nie zu fassen und[...]

weiterlesen

Die reife Vermieterin

Im Alter von 21 Jahren machte ich den Fehler zu meiner damaligen Freundin zu ziehen. Es war Liebe auf den ersten Blick gewesen und damals dachte ich, dass ich immer mit ihr zusammenbleiben würde. Doch schon zwei Monate nach meinem Einzug hatten wir es geschafft uns so zu zerstreiten, dass wir uns trennten. Sie schmiss mich raus und ich saß[...]

weiterlesen

Hauptsache abspritzen

Die Tür klappte zu. Endlich Ruhe. Meine Frau war zur Arbeit. Ich legte mich im Bett zurück und versuchte, noch ein bisschen zu schlafen. Aber dafür war ich nicht mehr müde dazu. Normalerweise hatte ich ja nichts gegen meine Frau, aber heute ging sie mir echt auf den Sack. Im wahrsten Sinne des Wortes. Denn gestern hatte ich mich sterilisieren[...]

weiterlesen

Sünde und Geilheit pur

Früher war der Begriff „Swingerclub“ für mich schon Sünde und Geilheit pur. Meine Vorstellungen kreisten öfter darum und die wildesten Bilder und Geschehnisse zogen an meinen geistigen Augen vorüber. Auch dachte ich immer, hier können doch nur Nutten und Besucher von Nutten verkehren, aber niemals normale Menschen, wie du und ich. Manche dieser Vorstellungen hat dazu geführt, dass ich Hand[...]

weiterlesen

Der Mann in den Sauna-Duschen

An einem Sommerabend war ich wieder einmal im Fitness Center, in das ich jedoch nur gehe, um die dortige Saunaanlage zu nutzen. Meine Mitgliedschaft hatte ich damals bei einem wesentlich billigeren Fitness Center, das keine Sauna hatte. Ich genoss es aber immer in die Sauna in dem anderen Fitness Center zu gehen, weil ich die Leute nicht kannte. An dem[...]

weiterlesen

Ehefrau bezahlt Schulden

Als ich in das luxuriöse Wohnzimmer meines eigenen Hauses geführt wurde, konnte ich noch immer nicht glauben, was ich mit eigenen Augen sah. Sie lag ausgestreckt in meinem Armsessel, nackt, die Beine auf die Lehnen gespreizt. Ich schluckte, doch weiter gab es nichts, was ich tun konnte, denn meine Oberarme waren fest im Griff zweier schwarzer Männer, die gut einen[...]

weiterlesen

Ein heisser Sommertag

Es war ein heißer Sommertag, als meine Frau Sonja und ich uns entschlossen, den Tag am Baggersee zu verbringen. Kurz vor unserer Abfahrt rief mein guter Freund Theo an und fragte nach unseren Plänen für diesen Tag. Er schloss sich uns an und wir trafen uns am Baggersee. Mareike, seine Freundin konnte leider nicht mitkommen, weil sie einen Arzttermin hatte.[...]

weiterlesen

Geilheit zu viert

Sympathie, darüber waren wir uns von Anfang an einig, sollte unser weiteres Handeln bestimmen. Da wir im gegenseitigen Einvernehmen zusammengetroffen sind, scheint die Frage der notwendigen Sympathie für alle geklärt zu sein. So sitzen wir hier in dem gemütlichen Wohnzimmer von Janine und Carlo. Das Feuer im Kaminofen erwärmt die Luft. Die zuckenden Flammen lassen den Raum in einem gedämpften,[...]

weiterlesen