Scheide

Erotische Eskapaden – Teil 2

Quentin machte am nächsten Tag pünktlich Feierabend um Vanessa von der Schule abzuholen. Er holte Sie an der Haltestelle ab. „Hallo Vanessa welch ein Zufall, steig ein ich nehme dich mit“ „Oh hallo Quentin, das ist ja Klasse, da bin ich eher zu Hause“ Vanessa stieg in den Bus ein und Quentin fuhr los. „Zieh deine Hose und deinen Slip[...]

weiterlesen

Erotik liegt in der Luft

Am Wochenende hatten Tom, Lydia und ich eine Verabredung zum Abendessen mit Tom und Elisabeth bei ihnen zu Hause. Elisabeth hatte nicht selber gekocht, sondern ein leckeres Essen liefern lassen. Nach dem Essen gingen wir ins Wohnzimmer, wo wir es uns mit einem Glas Wein gemütlich machten. Wie üblich dauerte es nicht lang, bis auch wieder das Thema Sex im[...]

weiterlesen

Akzeptiert und angenommen

Ich war mir sicher dass ich ihn in dieser Nacht in mir spüren wollte. Aber wollte er es auch? Sein nackter Körper sah im Dämmerlicht verführerisch aus und Schmetterlinge flatterten in meinem Bauch. Er roch nach Mann, nach einem richtigem Mann. Sein Gesicht kam dem meinem immer näher. Seine funkelnden Augen strahlten helle Freude und sehnsüchtiges Erwarten aus. Ja jetzt[...]

weiterlesen

Bitte fick mich

Ich hatte schon seit einiger Zeit ein Verhältnis mit Melissa. Wir hatten uns kennengelernt über eine Kontaktanzeige ihres damaligen Freundes, der einen Mann für einen Dreier suchte. Ich hatte mich darauf hin gemeldet und nach mehreren E-Mail-Kontakten kam es dann zu gelegentlichen Treffen, die alle extrem geil waren. Inzwischen treffen wir uns allerdings nur noch zu zweit, was aber fast[...]

weiterlesen

Campingurlaub am Meer

Wir hatten uns schon wochenlang auf unseren Campingurlaub am Meer gefreut. Zusammen mit vier Kumpels aus unserer Clique würden wir zwei Wochen Sonne und Meer in Südfrankreich genießen. Lena freute sich besonders auf ausgedehnte Sonnenbäder, ich auf interessante Schnorchel-Tauchgänge an einem Felsen, der besonders tief ins Meer abfiel. Vor unseren Kumpels würden wir tagsüber unsere Ruhe haben, denn sie waren[...]

weiterlesen

Das Guckloch zum Nachbarn

Ich lebe hier allein seit drei Jahren. Zwei bis dreimal die Woche kommt mich mein Freund Leonard besuchen. Er hatte zwar schon oft den Vorschlag gemacht zusammenzuziehen, aber ich möchte doch lieber allein leben. Letzten Monat war ganz schön was los in unserem Haus das sonst so still, ja fast schon langweilig ist. Aber letzte Woche ging es dann richtig[...]

weiterlesen

Anfang meines neuen Lebens

Es ist morgen früh, meine Frau macht sich im Badezimmer hübsch. Vor dem Spiegel, leicht nach vorne gebeugt legt sie ihr Make-Up auf. Sie trägt einen schwarzen BH der ihre Brüste mehr zeigt als er sie bedeckt. Ich ahne einen Slip aus gleicher Spitze unter der transparenten Strumpfhose. Sie balanciert leicht auf den schwarzen hochhackigen Pumps mit den Riemchen über[...]

weiterlesen

Freundschaftliche Hilfe

Als Nachbarskinder sind wir zusammen groß geworden und haben zehn Jahre die gleiche Schule besucht. Auch während unserer Jugendzeit haben Paul und ich, Daniel, immer fest zusammengestanden. Wir sind wirklich gute Freunde. Und auch als jeder von uns beiden dann eine feste Freundin hatte, hat sich daran nichts geändert. Inzwischen sind wir beide schon seit einigen Jahren verheiratet. Auch Pauls[...]

weiterlesen

Einlösung einer Wettschuld

Es war ein Kirchweihfest wie jedes andere auch. Die Musi spielte, es wurde getanzt, geredet und getrunken. Wie jedes andere? Nein. Heute gab es ausnahmsweise mal keine Rauferei. Und die zerbrochenen Bierkrüge, 3 wurden von eingeschlafenen Zechern vom Tisch geschoben, und 5 gingen zu Bruch, als der Bachleitner Toni mit seiner Krücke auf einer Wasserlache ausrutschte und dabei der Froni[...]

weiterlesen

Kamera im Anschlag

Endlich Feierabend, Viktor schloss die Geschäftstür ab und machte sich an die Arbeit. Der Tag war hektisch gewesen. Ein Kunde hatte überraschend Bilder seiner Angestellten für den Webauftritt gebraucht. Er hatte den Auftrag nur deshalb bekommen, weil er sofort einspringen konnte. Die Kosten waren es nicht gewesen. Viktor grinste, denn er würde an den Auftrag gut verdienen. Aber vor dem[...]

weiterlesen

Unersättlich geil

Verena und Marius waren seit fast 25 Jahren verheiratet. Verena war jetzt 44 und Marius 49. Sie hatten drei Kinder zusammen, die fast alle aus dem Haus waren. Sie hatte ein Haus gebaut, Marius war selbstständig und Verena war Hausfrau. Sie vertrugen sich, bis auf die üblichen Probleme einer langen Ehe noch recht gut. Verena war eine tolle Frau, die[...]

weiterlesen

Schuldentilgung per Sex

Emma blickte fassungslos auf den Brief in ihren Händen. Sie hatte ihn erwartet, aber nun traf es sie doch stärker als vermutet. Die Kündigung der Wohnung. Irgendwie hatten sie es verdrängt gehabt, obgleich bei vier Monaten Mietrückstand nichts anderes kommen konnte. Ein zorniger Blick traf Richard. „Was nun?“ fragte sie. Es war doch alles so perfekt gewesen. Die kleine Wohnung[...]

weiterlesen

In die Liebe eingeführt

Es war an einem Sonntag, ich saß gerade vor dem Fernseher. Natalie, meine Freundin mit der ich schon fast ein Jahr zusammenlebte, hantierte in der Küche und bereitete das Mittagessen vor. Es lief gerade eine Werbung und ich dachte über Natalie und mich nach: Waren wir beide eigentlich immer noch so verliebt wie in unserer Anfangszeit. Verdammt warum sind wir[...]

weiterlesen

Szenen einer Ehe – Teil 1

Wir waren nun seit fünf Jahren verheiratet. Unser Sexleben war irgendwann fast eingeschlafen. Dabei hatte alles so toll angefangen. In den ersten Jahren hatten wir, Tina und Tom, fast jeden Tag miteinander geschlafen. Manches Wochenende waren wir gar nicht aus dem Bett gekommen. Doch nun war irgendwie der Wurm drinnen. Egal was ich versuchte – sie wollte fast immer nur[...]

weiterlesen

Szenen einer Ehe – Teil 2

In der nächsten Woche halfen wir Gitta bei den Vorbereitungen für die Scheidung. Ihr Mann, Tom, hatte vor allem ein Ziel. Er wollte seine Freiheit. Die liess er sich einiges kosten. Er verzichtete auf die Wohnung und auch auf jeden weitern Kontakt zu Gitta. Über den Anwalt liess er ihr eine Liste von Dingen zukommen, die er haben wollte. Gitta[...]

weiterlesen

Szenen einer Ehe – Teil 3

Erneut hatte es mich getroffen. Nach dem Ausmalen sollte ich beim Zurückstellen der Möbel helfen. Diesmal fiel auch Hans aus, da er im Spital war. Er hatte zwei Muttermale auf dem Rücken, die ihm entfernt werden sollten. Tina war wie so oft auf Geschäftsreise. Gitta hatte spontan beschlossen die erfolgreiche Scheidung mit einem Aufenthalt in einem Wellnesshotel zu feiern. Auf[...]

weiterlesen

Neue Freundin verführt

Ich freute mich schon seit Wochen auf unseren bevorstehenden Segeltörn in der Adria. Ich hatte eine süße Freundin, seit genau 3 Wochen die zum ersten Mal mit auf Törn geht, dementsprechend groß ist ihre Aufregung. Ich hatte auch beschrieben wie schön es auf See sei, vom Wind getrieben und den Wellen Die an den Bug sich leicht brechen, zu lauschen.[...]

weiterlesen

Endlich entjungfert – Teil 1

Es war Sommer, mitten in den Semesterferien, der Tag war heiß und schwül, es lag wohl ein Gewitter in der Luft und sie hatte den Wunsch nach Erfrischung und außerdem fiel ihr die Decke ihres kleinen Appartements auf den Kopf, sie musste einfach raus. Seit einigen Wochen wohnte sie hier, ein Appartement in der Nähe der Uni, an welcher sie[...]

weiterlesen

Sexuelle Erfahrungen im Urlaub

Meinen ersten Urlaub in Spanien hatte ich, als ich gerade 18 geworden war. Ich verbrachte ihn auf Gran Canaria in Playa del Ingles zusammen mit meinem Freund, seinen Eltern und seiner Schwester. Ich ging damals in Hamburg aufs Gymnasium und war eng mit Georg befreundet. Georg war in meinem Alter, der Sohn eines bekannten Rechtsanwaltes und hatte eine Stiefschwester, die[...]

weiterlesen

Die Studentin und der alte Professor

Als Melanie erwachte, war es draußen schon taghell. Sie hatte gerade davon geträumt, mit ihrem Freund zu schlafen. Erst hatte er sie geleckt und dann leidenschaftlich gefickt. Aber es war nur ein Traum. Melanies Möse allerdings war nass. Sie griff sich zwischen die Beine, was sie wohlig erschaudern ließ. Sie merkte, dass ihr Slip im Schritt ganz feucht war. Wieder[...]

weiterlesen