Arschbacken

Die bumsfidele Ehefrau

Die zwei befreundeten Pärchen waren schon oft zusammen in der gemischte Sauna und hatten es lustig. Marlene und Vincent hatten mit Leyla und Georg bisher aber keine gemeinsamen sexuellen Erlebnisse, obwohl Marlene manchmal insgeheim darüber nachdachte. Wie auch immer, die Vier planten soeben, ein Wochenende zusammen in Hamburg zu verbringen, mit Schwerpunkt St. Pauli. Zwei Doppelzimmer für drei Nächte in[...]

weiterlesen

Phantasie wird real

Ich wusste zwar schon dass ich auf Typen stehe, wurde aber bisher nie mit Männern sexuell aktiv. Obwohl ich nicht viel Interesse an Sex mit Frauen habe, sind meine Chancen beim weiblichen Geschlecht recht gut. Vermutlich liegt es daran, das ich ziemlich gut gebaut bin aber zurückhaltend bis schüchtern. Das zusammen kommt offenbar gut an. Das kleine Schwimmbad das ich[...]

weiterlesen

Ein süßer Bengel

Alexander machte soeben seinen ersten Schritt in den Profifußball, den er mit Elan anstrebte. Er wurde für die Position des Linksaußen Flügels in die Jungmannschaft ausgewählt. Er wurde mit Zurückhaltung aufgenommen, weil jeder Neue aus der unteren Liga neue Konkurrenz bedeutete. Aber Alexander ließ sich davon nicht beeindrucken, weil er überzeugt war, die Anerkennung der Mitspieler durch seine Leistung auf[...]

weiterlesen

Die Pädagogin alter Schule

Michel Fischer stand kurz vor dem Abitur und hatte sich besonders oft über die Kritik der Direktorin geärgert. Er war ein Einzelgänger und saß oft allein im Internatsgarten. Aber Frau Dr. Diehl ahnte nicht, dass er ein Bursche war der wusste was er wollte. Er hatte schon in seiner Kindheit gelernt sich durchzusetzen. Sie war streng, konservativ und verschlossen. Wenn[...]

weiterlesen

Das kleine blonde Luder

Annika schaute ungeduldig auf die Uhr: Gleich acht Uhr abends. Eine halbe Stunde wartete die junge Steuerberaterin jetzt schon auf ihren Angestellten. Den sollte ich feuern, das hätte ich schon längst machen sollen., dachte sie. Nur weil er ihr dieses angeblich so gute Neumandat bringen wollte, hatte sie ihm noch mal eine Gnadenfrist gewährt. Die ehrgeizige junge Frau hatte schon[...]

weiterlesen

Voller Leidenschaft

Marlon zwängte sich im letzten Moment durch die sich schon schließende Tür als der Zug schon anrollte. Das Abteil war bis zum letzten Stehplatz gefüllt mit Menschen, die wie er, auf dem Weg zur Arbeit waren. Marlon schaute sich beiläufig die in seiner Nähe stehenden Leute an, die teils Zeitung lesend teils mit noch müdem Gesicht saßen oder – wie[...]

weiterlesen

Sekt mit Gummi

Ich hatte entschieden, das Ende des Jahres in einer Diskothek zu verbringen. Nach beinahe einer Stunde Warten auf Einlass stand ich endlich in dem vollen Tanzschuppen. Ein Mädchen mit blonden kurzen Haaren in einem unverschämt knappen Ledermini erregte sofort meine Aufmerksamkeit und ich spürte meine Männlichkeit langsam aufsteigen. Nicht weiter verwunderlich, denn ich war immerhin schon seit zwei Monaten ohne[...]

weiterlesen

Behandlung meiner Herrin

Die schwarze elastische Peitsche saust pfeifend auf meinen Oberschenkel und verursacht einen brennenden Schmerz, der mich aufschreien lässt. „Warum machst Du das Laura“ frage ich stöhnend und schon trifft mich die Rute erneut, diesmal auf den anderen Oberschenkel. „Du sollst doch nur sprechen, wenn ich es Dir erlaube Sklave und außerdem sollst Du mich ab sofort mit Herrin ansprechen. Ist[...]

weiterlesen

Meine Bestimmung gefunden

Ich fahre nochmal rüber zu Marco, ruft meine Süsse. Soll ich dir nachher von der Tanke was mitbringen? Ich will nichts und lasse sie ziehen. Den Stich in meinem Herz fühle ich wie damals, als wir unsere Triebe zum ersten Mal ausgelebt haben. Sie heisst Rita, ist 20 Jahre alt und war schon immer ein reifes und aufgeschlossenes Mädchen. Sie[...]

weiterlesen

Rote Haare und Sommersprossen

Ich war mal wieder solo und blätterte im lokalen Sonntagsblättchen. Als ich bei den Kontaktanzeigen ankam, „Sie sucht Ihn“ fiel mir eine Anzeige sofort ins Auge: Rote Stierfrau, 18/168/50, sucht netten Ihn… Da ich noch nie eine rothaarige Frau hatte und die „technischen Daten“ nach meinem Geschmack waren, habe ich ihr einen Brief an die angegebene Chiffre geschickt. Nach einer[...]

weiterlesen

In den Arsch gefickt

Wir hatten mal wieder einen richtig ungemütlichen Abend, einen an dem man sich am liebsten nur Zuhause vor die Glotze setzt und gar nichts macht. Oder man geht so wie ich noch schön ins Fitnessstudio zum Pumpen. Schnell war ich mit dem Auto da, umgezogen und noch das Handtuch geschnappt. Zum Aufwärmen ging ich erst mal aufs Laufband und lief[...]

weiterlesen

Zwei Jungs mit geiler Oma

Wir waren mit unserer damaligen Klasse in einer Jugendherberge. Unser Alter betrug im Durchschnitt 18-19 Jahre. Wir waren eine verschworene Gemeinschaft und trieben so manchen Lehrer zur Verzweiflung. Mit einem Spezi aus unserer Klasse hatte ich schon so einiges erlebt. Man konnte sagen wir waren damals richtige Freunde die durch dick und dünn gingen. Die Mädels in unserer Klasse waren[...]

weiterlesen

Im Rausch der schwarzen Lust

Meine Frau und ich sind schon seit unserer Jugend zusammen und waren mit unseren sexuellen Phantasien immer offen zueinander. Wir hatten im Laufe der Zeit auch schon die eine oder andere Erfahrung mit anderen Paaren und Männern, welche fast immer super waren. Swingerclubs kannten wir früher nicht nur vom Hörensagen. In den letzten Jahren allerdings war dies alles etwas „eingeschlafen“[...]

weiterlesen

Überraschung für das Aktmodell

Nie hätte Maria es für möglich gehalten, dass ihr der Manschettenknopf dereinst einmal solche Aufregung verursachen würde. Gewiss, es handelte sich um ein besonders schönes Exemplar aus echtem Gold, in das ein leuchtender Rubin eingefasst war. Trotzdem hatte er als Einzelstück für sie hauptsächlich symbolischen Wert. Maria erinnerte sich oft an jenen Mann, der ihn ihr geschenkt – und an[...]

weiterlesen

MILF Helene – Teil 1

Als ich etwa 18 Jahre alt war ich mit Helenes Tochter Jolina sehr gut befreundet. Wir waren bereits zusammen zur Grundschule gegangen. Irgendwann trennten sich unsere Wege dann und im Alter von siebzehn kreuzten sie sich wieder. Jolina war ein lebensfrohes, lustiges Mädchen. Man könnte auch sagen dass sie überdreht war, irgendwie verzogen und hyperaktiv. Ein Einzelkind dass es gewohnt[...]

weiterlesen

Auf dem Bürotisch gebumst

Montagmorgen in meinem Büro. Ich bin seit zwei Stunden beschäftigt, die heutige Post fertig zu sortieren. In zehn Minuten wird Lukas, unser Bürobote da sein um sie abzuholen. Das Meiste ist auf dem extra dafür aufgestellten Tisch bereits gestapelt. Wie so oft in letzter Zeit ist nicht alles rechtzeitig fertig geworden. Seit einer Woche ist meine Kollegin Leonie krank und[...]

weiterlesen

Ein herrlich enger Arsch

Es war schon wieder Montag und ich war nur sehr widerwillig in die Firma gefahren, aber es musste eben sein, auch wenn ich heute Geburtstag hatte… Als ich vor der Türe stand griff ich wie gewohnt in die Hosentasche und war sofort noch mehr sauer: „Sch… den Firmenschlüssel habe ich auch vergessen….“. Gott sei Dank kam soeben ein Kollege vorbei[...]

weiterlesen