Kabine

Das ledige Sahnestückchen

Linda war eigentlich glücklich, aber es gab da eben auch die Tage, wo sie das Verlangen hatte, mal wieder einen Mann im Schritt zu spüren. Sie war seit ein paar Jahren geschieden, jetzt über vierzig und ihr einziger Wohnpartner hieß Carlo, ein lieber Kater. Ihre Freundinnen hatten ihr zur Scheidung so quasi als „Lebenshilfe“ einen Dildo geschenkt. Anfangs hatte sie[...]

weiterlesen

Auf freier Wildbahn

Scheinbar ziellos flanierte ich durch die Etagen und Abteilungen des großen gutsortierten Kaufhauses, wie ein Jäger auf der Suche nach Wild zum Abschuss. Doch ich weiß ganz genau, wo sich die schönsten Lichtungen und die besten Wasserstellen finden, und ich genieße es, dem Wild auf seinen Wegen zu folgen. Ich jage attraktive reife Frauen auf Shopping Tour, die gut gekleidet[...]

weiterlesen

Sklavin aus Leidenschaft

Linda mochte die Vorstellung von einem Mann oder auch von einer Frau dominiert zu werden. Sie sah sich gerne Videos im Internet an, wo Frauen von einem Herrn oder einer Herrin benutzt wurden. Dabei stellte sie sich immer vor, an der Stelle der Sklavin zu sein, was ihr ein warmes prickelndes Gefühl im Schritt verschaffte und immer darin endete, dass[...]

weiterlesen

Reife Frau in Dessous

Ich sah sie, wie sie einen Getränkekasten aus dem Auto hob und auf dem Gehweg abstellte. Ich parkte vor ihr ein und sprach sie an. Hallo, das ist doch keine Arbeit für eine Frau, wo ist den der Paul? Ach der ist noch bis Samstag auswärts… Paul war ihr Mann. Handelsvertreter, 49, dauernd unterwegs aber wohl gut in seinem Fach,[...]

weiterlesen

Erforschung menschlichen Verhaltens

Welch ein Irrsinn, schoss es mir durch den Kopf und die Nervosität durchfloss heiß meinen Unterleib. Mit zitternden Fingern drapierte ich das dunkelblaue Seidentuch dichter um mein Gesicht. Hier sollte mich nun wirklich niemand sehen, zumindest nicht hier draußen. Innerhalb solcher Einrichtungen, so dachte ich mir, würde es so etwas wie einen Schon-Raum geben, einen unausgesprochenen Kontrakt zwischen den Mitspielern[...]

weiterlesen

Eine aufregend neue Bekanntschaft

Am Donnerstag Abend war ich shoppen in der Stadt. In einer Boutique hatte ich mir zwei Tops ausgesucht und wollte sie überprobieren. In einer Ecke war noch ein Kabine frei, nebenan war wohl auch eine Frau, denn ein Mann wartete davor. Ich ging an ihm vorbei und beim Zumachen des Vorhangs merkte ich, wie er hinter mir her schaute. Ich[...]

weiterlesen

Das erste Mal in einer Schwulen-Sauna

Es war an einem Freitag als ich mit zwiespältigen Gefühlen in die nahe Stadt fuhr um eine Schwulen-Sauna zu besuchen. Ich tat dies auf Empfehlung eines Kollegen, der scheinbar schon mehrere Male dort war. Kurz nach Mittag war ich dort und fand den Eingang. Ein Lift brachte mich in den fünften Stock, dort musste ich läuten um Eingang zu erhalten.[...]

weiterlesen

Vernascht vom Masseur

Mein Mann und ich sind beide Geschäftsleute und Karriere-Menschen. Mit meinen 32 Jahren sehe ich noch recht jugendlich aus und die Figur ist auch nicht schlecht, was mir die Blicke meiner Arbeitskollegen täglich beweisen. Einerseits bestätigt mich das schon als Frau und ist schmeichelhaft. Andererseits manchmal aber auch lästig. Aber nur manchmal. Mein Mann ist 38 Jahre alt und sehr[...]

weiterlesen

Falle mit Überraschung

Seit ich in der Pubertät war, machte Sex mir einfach Spaß, besonders wenn er verrückt war. Ich liebte das spontane und konnte mir mit meinem Aussehen auch viel erlauben, da ich merkte, wie mir die Männer nachschauten und so mancher mit mir sofort fickten wollte. Mir gefiel es, Männer einfach nur zum Abspritzen zu bringen, ohne viel drum rum, am[...]

weiterlesen

Heisse Verführung im Thermalbad

Wir verabredeten uns immer häufiger um gemeinsam Tanzen zu gehen, ihr Mann war natürlich damit einverstanden. Gemeinsam besuchten wir Bälle und andere Tanzveranstaltungen. Beim Tanzen merkte ich, dass sie meine Nähe und den Kontakt zu mir suchte. Diese gemeinsame Unternehmungen gingen eine ganze Weile, meine Klassenkameradin fragte mich nach einiger zeit, ob ich Lust hätte, mit ihr zusammen das nahe[...]

weiterlesen

Das Kribbeln der Handschellen

Jessica und Jonah waren seit zwölf Jahren miteinander verheiratet, beide waren Mitte 30. Jessica sorgte für den Haushalt und Jonah hatte es bis an die Spitze seiner Abteilung geschafft… Leider hatte sich ihr Sexleben auf einmal im Monat reduziert, wobei Jonah auch nicht mehr auf ihre Bedürfnisse einging. So saß Jessica viele Abende vor der Glotze um ein wenig Abwechslung[...]

weiterlesen