Hoden

Lange gehegter Wunsch erfüllt

Ich war Anfang dreißig und meine feste Beziehung war soeben in die Brüche gegangen. Erst empfand ich meine neu erlangte Solo-Freiheit als ganz angenehm und zur bloßen Befriedigung von sexuellen Bedürfnisse gibt es ja auch andere Möglichkeiten wie zum Beispiel Filme und Handbetrieb. Aber so auf Dauer wird das halt auch langweilig und danach schleicht sich die Einsamkeit ein. Also[...]

weiterlesen

Erwachen in Geilheit

Meine Hand tastet über die Matratze. Wo bist du? Ich blinzle schlaftrunken und sehe dich nicht. Du bist schon aufgestanden. Ich erhebe mich und das Bettlaken gleitet von meinem Körper. Noch immer habe ich nichts an. Von der kühlen Luft richten sich meine Knospen auf. Eine leichte Gänsehaut legt sich über meinen Körper. Die Schlafzimmertür hast du nur angelehnt. Ich[...]

weiterlesen

Eine sehr gute Bläserin

Den ganzen Tag hatten wir bereits Lust aufeinander verspürt, doch jetzt am Nachmittag war es so drückend heiß, dass ein Waldspaziergang die erhoffte Abkühlung bringen sollte. Nach einer langen Fahrt an unseren Urlaubsort waren wir ziemlich verspannt zu Bett gegangen und sogleich friedlich eingeschlafen. Nicht einmal die Versuche von Rebekka mit ihrem Mund konnten mich in die gewohnte Erregung versetzen.[...]

weiterlesen

Von nackter Masseuse verwöhnt

In meiner Kindheit hatte ich es meist mit rüden Barbieren zu tun, die mir die Zeit zum Spielen raubten, an meinen Haaren zogen und mich hässlicher machten als es wirklich nötig gewesen wäre, was mir damals allerdings weniger wichtig war. In früher Jugend bin ich dann an einen Friseur geraten, auf dessen offenbar stadtbekannte, homoerotische Neigung ich erst aufmerksam gemacht[...]

weiterlesen

Jungschwänze im Gymnasium

Georg sollte heute zu mir kommen. Wir wollten unser kleines Programm weiter entwickeln. Wir programmieren beide recht gerne. Es klingelte, ich sah durch den Türspion, Georg war gekommen. Ich öffnete und ging gleich in mein Zimmer. Georg hinterher. Er hatte einen schwarzen Plastiksack in der Hand und legte ihn auf den Tisch. Wir begrüssten uns, er kam zu mir schlang[...]

weiterlesen

Nachtschicht Sperma Orgie

Ich bin bald 40 und schon seit vielen Jahren als Krankenpflegerin tätig. Ich stelle immer wieder fest, dass ich noch recht attraktiv auf die Patienten wirke. Immer wieder werde ich gebeten, mal ein bisschen „nett“ zu sein. Und ob ich das bin: ich erfülle heimliche Wünsche! Es kommt immer wieder vor, dass mich männliche Patienten bitten, sie auf das WC[...]

weiterlesen

Sexuell Freizügig

Noch ein paar Minuten bis zur Ankunft des Zuges. Nina ist nervös. Sie wartet auf Julian, den Sohn ihres Freundes Julian, den sie vor vier Jahren kennen lernte. Dessen Verhältnis zu seinem Sohn war noch nie besonders. Seit der Scheidung von Julian Mutter lebt Julian bei seiner Mutter in Hamburg und Julian zog nach Berlin. Schon Einmal, vor drei Jahren[...]

weiterlesen

Viel Zeit für die Liebe

Janina und Valentin waren schon seit fast zwei Stunden unterwegs in dieser sternklaren Winternacht. Sie freuten sich schon sehr auf das bevorstehende Wochenende in der gemieteten Hütte in den Bergen; ein Wochenende nur für sie Beide, ohne Verpflichtungen und mit viel Zeit für die Liebe. Von Zeit zu Zeit blickte Valentin verstohlen nach rechts und was er dort sah freute[...]

weiterlesen

Eigentlich mag ich ja Mädchen

Freundschaften entstehen aus dem Moment, und ebenso flüchtig sind sie auch. Manchmal halten sie nur einen Sommer, manchmal bleiben sie ein Leben lang im Gedächtnis eingebrannt. Hinterlassen ein dauerhaftes Brandmal, so wie eine Wunderkerze einen hellen, huschenden Fleck auf der Netzhaut hinterlässt, wenn man sie zu lange angestarrt hat. Ein Fleck, der mit jedem Blinzeln verrutscht, nie zu fassen und[...]

weiterlesen

Neue Freundin verführt

Ich freute mich schon seit Wochen auf unseren bevorstehenden Segeltörn in der Adria. Ich hatte eine süße Freundin, seit genau 3 Wochen die zum ersten Mal mit auf Törn geht, dementsprechend groß ist ihre Aufregung. Ich hatte auch beschrieben wie schön es auf See sei, vom Wind getrieben und den Wellen Die an den Bug sich leicht brechen, zu lauschen.[...]

weiterlesen

Traumfrau flach gelegt

Es gibt so Tage, bei denen weiß man schon wenn man aufsteht, dass sie unvergesslich werden. Ich traf mich mit einigen Freunden am Bahnhof um gemeinsam unserer Leidenschaft zu frönen, Spiele von unserer Lieblings-Fußballmannschaft zu besuchen. Die heutige Affiche versprach vieles, es war das Spitzen-Duell der Liga. Wir fuhren mit der Bahn Richtung Stadion, tranken einige Biere, philosophierten über dieses[...]

weiterlesen

Geile Bekanntschaft im Zug

Vor einiger Zeit hatte ich beruflich in Köln zu tun. Es wurde spät und ich fuhr mit dem Zug zurück nach Mainz. Meine Firma hatte mir ein „First-Class-Ticket“ spendiert. Der Zug war nur schwach besetzt, und ich döste so vor mich hin. Kurz hinter Koblenz suchte ich die Toilette auf. Der Kontrolleur war schon durch und da der Zug bis[...]

weiterlesen

Dunkle perverse Wirklichkeit

In dieser Nacht schlief ich tief und fest, stellte aber meinen Wecker trotzdem auf 07.00 Uhr. Ich war mir felsenfest sicher, dass Melissa mich pünktlich, wie vereinbart, um 06.30 Uhr wecken würde. Mir gingen viele Gedanken durch den Kopf und ich träumte von Melissa und von mir. Im Traum war ich leicht wie eine Feder, ich spürte kein Gewicht und[...]

weiterlesen