lehrerin

Eines Nachts in einem Hotel

Dorothea Eschrich war als sehr strenge und konservative Sprachlehrerin am Gymnasium bekannt Sie schreckte auch nicht davor zurück, harte Strafen für die Schüler auszuteilen. Vor kurzem hatte sich ihr Mann von ihr scheiden lassen. Mangels privater Beschäftigung hatte sie sich trotz ihres Alters von 37 Jahren noch zur Skilehrerin ausbilden lassen. Jetzt war sie zum ersten Mal als Aufsichtslehrerin an[...]

weiterlesen

Wilde junge Frauen unter sich

Fatima war sauer. Ihre Eltern hatten einfach über ihren Kopf hinweg bestimmt, dass sie in ein Internat musste. Die Eltern erwarteten von ihr ein überdurchschnittliches Abitur, aber Fatima hatte bisher bestenfalls mittelmäßige Leistungen gezeigt. Daher wurde sie nun mit dieser Maßnahme dazu gezwungen, ihre Leistungen zu verbessern. Fatima stand vor dem kleinen Schrank und räumte ihre Kleider lustlos ein. Der[...]

weiterlesen

Wie eine läufige Hündin

Die grünen Augen der 19-jährigen Valerie funkelten zwischen ihrem schulterlangen dunklen Haar hervor. Ihr von jahrelangen sportlichen Aktivitäten geformter Körper war zum niederknien. Die Männerwelt wusste nicht so recht, wo sie nun bei ihr hinschauen sollte. Ob auf ihren festen Hintern, ihre wohlgeformten Brüste oder in ihr hübsches Gesicht mit schönen weichen Lippen und strahlenden Augen. Valerie brauchte keinen BH[...]

weiterlesen

Meine geile Klassenkameradin

Mein Kumpel und ich unterhielten uns über Mädchen und witzelten herum. Ich erzählte ihm von der Pornosammlung meines Bruders und von einem Roman, der mir sehr gut gefiel. Er fragte gerade, ob ich ihm mal ein paar Hefte oder Bücher mitbringen könnte, als plötzlich eine Stimme hinter mir sagte: „Die hätte ich auch gerne!“ Ich erschrak, drehte mich um und[...]

weiterlesen

Verdiente Belohnung

Meine Eltern hatten mir zu meinem achtzehnten Geburtstag ein tolles Klavier geschenkt. Ich war total begeistert! Es war wirklich ein herrliches Musikinstrument und hatte bestimmt sehr viel gekostet. Geld hatten meine Eltern ja sowieso genug, aber nichts desto trotz war ich ziemlich überrascht, dass meine Eltern bereit waren, so viel Geld für Ihre Tochter auszugeben. Normalerweise sind sie nicht so[...]

weiterlesen