Muschisaft

Zum Fick im Auto erpresst

Es war ein Samstag in November, als mein Bruder mich um 12 Uhr mittags von meiner Freundin abholte. Wir hatten die ganze Macht durchgefeiert, dementsprechend betrunken war ich auch. Kaum das ich im Auto saß, sagte mein Bruder, dass er noch ins Möbelhaus müsse und es sicher eine Stunde dauern würde. „Kein Problem, bin sowieso müde.“, antwortete ich. Zehn Minuten[...]

weiterlesen

Pitschnass in der Straßenbahn

Wir hatten uns auf die letzte Bank gesetzt, vor uns waren einige wenige Fahrgäste, die uns aber nicht weiter störten. Gleich als wir in die Straßenbahn gestiegen waren und uns einen Platz gesucht hatten, fing Tina schon an, meinen Schwanz zu massieren. „Ich halte es nicht mehr aus“ stöhnte sie, „ich bin so geil, mein Höschen ist schon ganz feucht“.[...]

weiterlesen