Massage

Der Wellness-Termin

Wir wollten uns einen Urlaub in der Karibik gönnen und freuten uns auf eine Woche purer Entspannung. Für meine Frau Hanna und mich war es nach vielen Jahren der erste Urlaub ohne Kinder. Mit ihren vierzig Jahren sieht meine Frau noch immer sehr attraktiv aus. Sie hat zwar keine Modelmaße, dafür wirkt sie aber mit ihren langen braunen Haaren und[...]

weiterlesen

Von nackter Masseuse verwöhnt

In meiner Kindheit hatte ich es meist mit rüden Barbieren zu tun, die mir die Zeit zum Spielen raubten, an meinen Haaren zogen und mich hässlicher machten als es wirklich nötig gewesen wäre, was mir damals allerdings weniger wichtig war. In früher Jugend bin ich dann an einen Friseur geraten, auf dessen offenbar stadtbekannte, homoerotische Neigung ich erst aufmerksam gemacht[...]

weiterlesen

Erster Orgasmus

Die Strahlen der aufgehenden Sonne ließen die Haut des erschöpft am Strand liegenden Mädchens wie Perlmutt schimmern. Mit den Beinen noch halb im Wasser, lag ihr nackter Körper auf dem weißen Sand. Ihre langen rotgelockten Haare bedeckten fast den ganzen Rücken. Nur mühsam konnte sie sich erinnern, dass in der letzten Nacht ein tropischer Sturm tobte. Die hohen Wellen trieben[...]

weiterlesen

Die rattenscharfe Chefin – Teil 3

Susanne trat vom Fenster zurück und löste sich von Herrn Matzkes flinker Zunge. Um Karin vor einem vorzeitigen Orgasmus zu bewahren, tippte sie Herrn Schinz auf die Schulter und bat ihn. „Bitte bringen Sie die Handwerker in den großen Besprechungsraum.“ Herrn Matzke befahl sie. „Und Sie kümmern sich um die Verpflegung, wann kommt denn der Partyservice endlich?“ „Ich ruf da[...]

weiterlesen

Schwanzgrösse halt doch wichtig

Da ich in meinem neuen Job sehr viel reisen muss, ist meine private Freizeit sehr knapp geworden und meinen Mann sehe ich nur drei Tage die Woche. Aber Er kommt sehr gut damit klar und meckert nicht. Mein Name ist Laura, 35 Jahre alt und seit 5 Jahren glücklich verheiratet. Nun bin ich Leiterin der Marketing Abteilung und es ist[...]

weiterlesen

Spiel zwischen Phantasie und Realität

Mein Mann hatte mir schon lange eine neue erotische Erfahrung versprochen. Seit einiger Zeit bereitete er irgendetwas vor und fragte mich aus. Seit er im Internet auf eine Seite mit erotischen Kurzgeschichten gestoßen war, und mir die eine oder andere davon als kleines „Appetithäppchen“ vorlas, hatte ich sehr häufig ein leichtes Kribbeln in meinem Schritt. Vollkommen überraschend törnten mich die[...]

weiterlesen

Viel bessere Orgasmus-Methode

Lisa und Ulla waren in der Schulzeit die dicksten Freundinnen, und hatten keine Geheimnisse voreinander. Seit der Matura hatten sie sich fast zwei Jahre nicht mehr gesehen. Daher gab es sehr viel zu erzählen, als sie sich nach so langer Zeit endlich wieder einmal treffen konnten. Lisa hatte sich von ihrem Freund getrennt und hatte keinen neuen. Ulla war darüber[...]

weiterlesen

Die junge Masseurin

„Nächste Woche um diese Zeit sind wir schon Mann und Frau,“ sagte Peter, „dann werden wir uns noch irgendwo ein Häuschen suchen und viele kleine Kinder in die Welt setzen.“ „Ich freu mich so,“ erwiderte Janine, „wir beide zusammen für immer, ein Traum!“ Sie schmiegte sich ganz dicht an ihn und küsste ihn. Peter versuchte während des Kusses Janines Rock[...]

weiterlesen

Geil im Nachtzug Zweier-Abteil

Ich war unterwegs im Nachtzug. Wegen der doch recht stolzen Preise hatte ich mich entschieden, ein Zweier-Abteil zu buchen und in Kauf zu nehmen, dass ich dieses mit einem anderen Passagier teilen muss. Kurze Zeit später tauchte mein „Mitbewohner“ für die Fahrt auf. Er war etwa in meinem Alter, Anfang dreissig, gross und muskulös gebaut. Man kann sagen, er sah[...]

weiterlesen

Spiel im Grenzbereich

Es würde ein besonderer Abend werden. Sie wusste es, als er ihr die Tür öffnete und in seine Augen sah. Wie verabredet, gab sie ihm den Beutel, den sie mitgebracht hatte. Er warf einen kurzen blick hinein, nickte, dann nahm er ihre Jacke und hängte sie auf. Dann reichte er ihr eine Augenbinde, wie man sie im Flugzeug zum Schlafen[...]

weiterlesen