Augenbinde

Unvorstellbare Lust

Ich hatte mich gerade fertig gemacht, hatte aber noch Zeit, ich wollte mich um vier mit Angie im Café treffen. Leo saß schon wieder mal vor dem PC, manchmal denke ich mir Flatrate-saufen ist vielleicht nicht viel schlimmer wie Flatrate-surfen. Ich stellte mich hinter ihn und sah ihm über die Schulter. „Was gibt es denn so spannendes zu glotzen?“ Leo[...]

weiterlesen

Ein lehrreicher Tag

Vor Monaten hatte sie sich endlich getraut sich anzumelden. Lange hatte sie gezögert. Die Sklaven-Zentrale. Allein der Name war schon respekteinflößend. Auf dem Weg zum Bahnhof, überprüfte sie noch einmal pflichtbewusst ihr Outfit. Er hatte es sich so gewünscht, als sie sich zu diesem Treffen verabredet hatten. Lange hatte sie gezögert, und dann doch endlich zugesagt. Irgendwann kamen sie ins[...]

weiterlesen

Ihr erster Herr

Mit einem mulmigen Gefühl zog sie die Tür hinter sich ins Schloss, draußen schien die Sonne und der glasklare Himmel war ohne jede Wolke. Zwei Wochen ist es seit der E-Mail jetzt her, zwei Wochen seit sie erfuhr, dass sie ihn heute treffen würde. Treffen musste, es war ohne Zweifel ein Befehl gewesen der keine Widerspruch erlaubte. So sehr sie[...]

weiterlesen

Der Befehl meiner Frau

Ich kam nach Feierabend nach Hause, öffnete die Tür und es war kein Kinderlärm zu hören. Angenehm, dachte ich, so habe ich noch ein bisschen Ruhe. Langeweile kommt aber bei uns nie auf. Auf dem Tisch lag wie immer die Post von diesem Tag, aber zusätzlich lag dort Heute ein gefaltetes Stück Papier. Es war von meiner Frau. Meine Frau[...]

weiterlesen

Bedingungslos geführt

Nun gut, einen besonderen Geschmack hatte ich wohl schon immer. Als einziges Mädchen in unserer Siedlung trieb ich mich immer nur mit Jungs herum, war wilder und frecher als die meisten von ihnen, und im Kindesalter auch körperlich überlegen. So fanden es alle nur ganz selbstverständlich, dass ich ihre Anführerin war und ich hätte auch nichts anderes akzeptiert. Ich liebte[...]

weiterlesen

Fick-Tauglichkeit wird geprüft

Für heute hast du eine große Prüfung angekündigt. Du willst meine Fick-Tauglichkeit prüfen. Und zwar auf alle denkbaren verschiedensten Arten. Dazu hast du mir seit über einer Woche die Selbstbefriedigung verboten. Ich habe mich auch genau daran gehalten, obwohl ich schon öfters enorm geil gewesen bin. Du willst meine ganze Geilheit nur für dich haben, das ist auch dein gutes[...]

weiterlesen

Spiel zwischen Phantasie und Realität

Mein Mann hatte mir schon lange eine neue erotische Erfahrung versprochen. Seit einiger Zeit bereitete er irgendetwas vor und fragte mich aus. Seit er im Internet auf eine Seite mit erotischen Kurzgeschichten gestoßen war, und mir die eine oder andere davon als kleines „Appetithäppchen“ vorlas, hatte ich sehr häufig ein leichtes Kribbeln in meinem Schritt. Vollkommen überraschend törnten mich die[...]

weiterlesen

Stöhnen in der Wald-Ruine

Der Mond war voll, und hatte einen hell leuchtenden Ring um sich. Blau-graue Wolken zogen schnell am Himmel vorbei, und man sah durch die Baumwipfel an der, von der Nacht eingehüllten Lichtung, Eulen umher fliegen. Das Mondlicht schimmerte in dem großen Tümpel-artigen Teich, am Rand standen sieben abgeschnittene Baumstümpfe und ragten fast ins Wasser rein. Eine alte vermoderte Bank stand[...]

weiterlesen

Spiel im Grenzbereich

Es würde ein besonderer Abend werden. Sie wusste es, als er ihr die Tür öffnete und in seine Augen sah. Wie verabredet, gab sie ihm den Beutel, den sie mitgebracht hatte. Er warf einen kurzen blick hinein, nickte, dann nahm er ihre Jacke und hängte sie auf. Dann reichte er ihr eine Augenbinde, wie man sie im Flugzeug zum Schlafen[...]

weiterlesen