arbeitsplatz

Lass es einfach geschehen

Mit einem Augenwinkern verabschiedete Sie den letzten Kunden des Tages. Normalerweise wäre ihr Sexshop bereits seid zwanzig Minuten geschlossen, aber die überzogene Zeit hatte sich gelohnt. Kurz vor 19 Uhr hatte er den Laden betreten. Sie hatte flüchtig aufgeschaut, freundlich genickt, „Hallo“ gesagt und sich dann wieder ihrer Arbeit gewidmet. Tagesabrechnung, Nachbestellungen, Statistiken, Reklamationen usw. und sofort. Auch heute würde[...]

weiterlesen

Zähmung eines geilen Miststücks

Arroganz allein war nicht genug, um ihre Persönlichkeit zu beschreiben. Zwar behandelte sie mich an guten Tagen wie Luft, doch wann immer ich ihr von Nutzen sein konnte, z.B. wenn eine komplexe Kunden-Anfrage ihre Fähigkeiten am PC überstiegen, dann schleimte sie sich zuckersüss bei mir ein, brachte mir einen Kaffee, machte einen auf gute Freunde… nur um am darauffolgenden Tag[...]

weiterlesen