Archive


Ein Traum von einer Tochter

Als Student hatte ich ein Zimmer zur Untermiete bei einer freundlichen Familie etwas außerhalb der Stadt gefunden. Seit zwei Jahren wohnte ich nun schon dort und die süße Tochter meiner Vermieter hatte gerade ihren achtzehnten Geburtstag gefeiert. Obwohl mir diese schöne Tochter von Anfang an den Kopf verdrehte, hatte ich bisher jegliche Annäherung tunlichst unterlassen, da sie ja noch minderjährig[...]

weiterlesen

Dieses junge freche Ding

Dieses junge Ding am Nudisten-Strand beobachtete mich schon den ganzen Vormittag und schlich mir auf Schritt und Tritt hinterher. Sie trug ein viel zu langes Schlabber-Shirt, welches beinahe bis zu ihren Knien herunterhing. Auch als ich zu den Toiletten musste, folgte sie mir unverblümt. Es war mir völlig rätselhaft was sich dieses etwa neunzehnjährige hübsche Mädchen dabei dachte oder was[...]

weiterlesen

Die hinterhältige Venusfalle

Emma, die neunzehnjährige Tochter meiner Verlobten, Susanne, liess wirklich keine Gelegenheit aus um meine Besuche bei ihrer Mutter zu stören. Das Verhalten der Göre war unglaublich dreist und Susanne litt sehr wegen ihrer Tochter. Susanne und ich wollten bald heiraten. Häufig waren wir am Rätseln, warum sich Emma derart daneben benahm. Bald würde sie ja sowieso aus dem Haus gehen,[...]

weiterlesen

Scharfe heimliche Spielstunden

Die Spiele zwischen mir und Maylin haben sich deutlich verändert. Während diese früher mit Spielzeug, draußen mit herumrennen und Sandburgen bauen etc. stattfanden, sind sie heute von der Art, die unseren Eltern wohl nicht so gefallen würden. Doch bisher haben sie es nicht bemerkt, denn sie sind bei den Familientreffen durch Alkohol und Kartenspielen von unseren Aktivitäten abgelenkt. Das bietet[...]

weiterlesen

Verführt von neuen Nachbarn

Unsere neue Nachbarn waren in attraktives Paar und soeben am einziehen. Sie hatten sich nur kurz bei uns gemeldet und angekündigt, dass sie sich später richtig vorstellen würden. Nun standen Armin und Nicole an unserer Haustür und ich konnte mir ein genaueres Bild von ihnen machen. Nicole war zierlich nur wenig kleiner als Armin. Ihr mädchenhaftes, fast knabenhaftes Aussehen unterstrich[...]

weiterlesen

Eine ziemlich intime Freundschaft

Eigentlich sollte auch mein Ex-Freund in den Urlaub mitkommen, doch der hatte letzte Woche Schluss gemacht. Wir hatten mit einem befreundeten Paar, Leonie und Timo, eine Reise als Geschenk zum achtzehnten Geburtstag von Leonie geplant. Zusammen ein Urlaub irgendwo dort, wo wir ungestört waren. Nun sind wir halt nur zu Dritt ohne meinen Exfreund losgezogen. Jetzt lag ich alleine da[...]

weiterlesen

Schulfreundin wird verführt

Meistens bin ich mich zu Hause in unserer Wohnung nur leicht bekleidet. So auch heute, es war ja außer meinem Liebsten und mir niemand da. Gegen früh Abends blieb ein Auto vor unserem Haus stehen und die Torglocke schellte. Da mein Mann gerade im Bad war, ging ich nachschauen. Es war eine Schulkameradin aus der Hauptschulzeit mit ihrem Mann, die[...]

weiterlesen

Für kurze Zeit im Paradies

Vor einem Jahr lernten wir uns kennen und schon kurz darauf haben wir eine kleine Wohnung gemietet und leben seither glücklich zusammen. Kürzlich habe ich Richard vorgeschlagen, eine gemeinsame Ferienreise in die Karibik zu buchen. Richard war erst mal nicht so begeistert gewesen wie erhofft, aber er kam dann doch widerstrebend mit in das Reisebüro. Die hübsche Beraterin beäugte ihn[...]

weiterlesen

Der Anruf der Klassenkameradin

Simon war schon achtzehn Jahre alt, doch Technik interessierte ihn immer noch mehr als die Mädels in seiner erreichbaren Nähe. Er fand die alle doof, zickig, zu eitel und hochnäsig. Aber es ist eine kleine Welt, sie leben alle in einem kleinen Dorf in ländlicher Idylle. Eine richtige Beziehung hatte Simon bisher noch nie, nur mal eine Freundin zum Händchen[...]

weiterlesen

Wollust durch meinen Körper

Ich war gerade voller Anspannung vor dem TV am mitfiebern, als mein Mann mir das Telefon reichte und sagte „… es ist Natascha!“ Wie konnte sie es wagen mich bei meinem Sonntagsfernsehprogramm stören? Ich griff mit rollenden Augen den Telefonhörer und sprach mit kratziger Stimme: „Hallo Liebes! Hast Du auch das Springturnier im Fernsehen gesehen?“ Natascha war meine eine meiner[...]

weiterlesen

Mit verbundenen Augen ohne Slip

Ich sitze ziemlich aufgegeilt vor dem PC. Während ich mich streichle, denke ich an dich, deine zärtlichen Hände und deine geschickte Zunge, die mir vorher nie gekannte Orgasmen schenken. Ich sitze mit geschlossenen Augen auf meinem Drehstuhl. Ich bin so in Gedanken und Gefühle versunken, dass ich nicht merke, dass die Tür aufgeht und jemand ins Büro kommt. Du schleichst[...]

weiterlesen

Bis aufs Äußerste erregt

Als Lydia und ich heirateten, war das friedliche Zusammenleben meiner Eltern mein Vorbild. Es schien unkompliziert und Probleme leicht lösbar. Auch Sex würde sich diesem unkomplizierten Miteinander unterordnen. Lydia und ich waren gerade dabei, uns aneinander zu gewöhnen, was im Wesentlichen hieß, dass wir versuchten, unsere bisherigen Gewohnheiten beizubehalten und erst dann auf etwas zu verzichten, wenn es uns beiden[...]

weiterlesen

Wegfahren kann ja keiner

Soeben war der Motor ihres Wagens ausgegangen. Hier stand sie nun, im Niemandsland an einer einsamen Landstraße am Straßenrand. Die Wiederbelebungsversuche des Motors scheiterten. Frustriert und verärgert kramte sie in ihrer Handtasche nach dem Handy, obwohl es eigentlich Zwecklos war. Ihr Freund war im Außendienst und würde erst am Freitag zurück kommen. Ihre Eltern waren Hunderte von Kilometern weit weg.[...]

weiterlesen

Sie wollte Sex mit mir

Meine Frau Sophie und ich, Lukas, waren im Urlaub am roten Meer in Ägypten. Wir sind beide recht sportlich, Mitte dreißig und begeisterte Taucher. Vor unserer Abreise hatte meine Frau einen ganztägigen Taucherausflug gebucht, an dem ich aber leider aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen konnte und die Tour war ausschließlich für Taucher. Soeben war sie war mit dem Schiff und[...]

weiterlesen

Überfall im Freibad

Frank war seit einigen Monaten wieder Single, seine letzte Beziehung war nach drei Jahren auseinander gegangen. Nicht im Streit sondern eher aus Vernunft, weil das Verhältnis einfach langweilig geworden war und es besser war, dass jeder seines eigenen Weges ging. Dieses Jahr hatte er keine großen Urlaubspläne und alleine reisen war sowieso nicht so Seins. Zudem war er in eine[...]

weiterlesen

Die reizvolle Problemlöserin

Kati fuhr langsam, nach einer bestimmten Adresse suchend, den einzeln stehenden Häusern am Hang entlang. Die Gegend war etwas außerhalb der Stadt und war ganz offensichtlich von wohlhabenden Menschen bewohnt. Große alte Bäume, gepflegte Gärten, Pools und lange Zufahrten. Eine schöne, ruhige Gegend, genau das Richtige, um in Ruhe ihr Studium zu absolvieren. „Wenn jetzt die Vermieter auch noch nett[...]

weiterlesen

Endlich in voller Pracht

Er war groß, gut gebaut und hatte kurzes schwarzes Haar. Er ging seit einem Jahr in meine Klasse, denn er musste ein Jahr wiederholen. Irgendwann als ich in der Stadt unterwegs war begegneten wir uns. Er war leicht betrunken und wir plauderten etwas. Dabei bemerkte er, dass er von Anfang an gedacht hatte, dass ich schwul sei. Ich lachte und[...]

weiterlesen

Es wird unglaublich werden

Eigentlich war es ein völlig normaler Samstag, aber nicht für mich, denn ich hatte mich über einen Chat mit einem Mann in einem Café in der Stadt verabredet. Die Vorfreude darauf liess meinen Schwanz schon jetzt hart werden und ich fing an meinen Schwanz zu massieren. Ich genoss das Gefühl, wie die Vorhaut hoch und runter ging, wie es meine[...]

weiterlesen

Mein erster MMF Dreier

Es hatte mich schon lange angemacht, mal einen MMF Dreier auszuprobieren. Eines Tages sprach ich Laura, eine gute Freundin und der weibliche Teil eines Pärchens aus meinem Bekanntenkreis an und fragte sie, ob ihr Freund Heiko, falls es zu einem Dreier kommen sollte, mitmachen wollte. Sie eröffnete mir, dass er eigentlich nur vor gehabt hätte, zuzusehen und sich einen runterzuholen,[...]

weiterlesen

Ab sofort gehörst du mir

Ein Kumpel von mir und ich waren in derselben Situation, wir waren beide seit ein paar Monaten von unseren Freundinnen verlassen worden und hatten ziemlich Druck. Wir beschlossen gemeinsam, dies zu ändern durch einem Besuch in einem nahegelegenen Swingerclub. Die Eintrittspreise für Männer waren im Vergleich zu denen der Frauen, die kostenlos rein kamen, hoch, doch für Paare aller Art[...]

weiterlesen